Fiat 500L Trekking – Offroad-Look ab 19.550 Euro

Nach dem Vorbild Mini schickt man sich in Italien mit dem Fiat 500L Trekking an, die Modellfamilie des Fiat 500 sukzessive zu erweitern. Nach dem Basismodell folgten in kurzer Folge das Faltdach-Cabrio Fiat 500C sowie der Micro-Van Fiat 500L. Doch taugt der Kleine auch zu mehr, als nur optisch auf Outdoor-Look zu machen?

Frech & Peppig – Der neue Fiat 500L Trekking

Frisches Design, das unverkennbar an den Ur-500 erinnert, sowie augenzwinkernde Extras wie etwa eine Espressomaschine lassen die verschiedenen Versionen des Fiat 500 aus der Masse der Kleinwagen herausstechen und sicherten ihnen so rasch einen Platz in den Herzen zahlreicher Autofahrer. Für Freunde der schnelleren Gangart gibt es die von Abarth aufgemotzte Version des Fiat 500, die für Fahrspaß pur sorgt und jede Menge Motorsporthistorie in sich trägt.

Fiat 500L Trekking 2013-3

Der neue Fiat 500L Trekking trägt unverkennbar die Züge seines Genspenders Fiat 500 in sich und blickt einen aus den bekannten Kulleraugen entgegen. Die Karosserie entspricht einer Offroad-Version des 500L und unterscheidet sich von dieser lediglich durch Seitenbeplankungen, geänderte Front- und Heckschürzen sowie ausgestellten Radhäusern, die genügend Platz für große 17 Zoll Alu-Felgen bieten. Wer möchte, kann den 500L Trekking mit farblich abgesetztem Dach bestellen, eine Designphilosophie, die sich mit zweifarbigen Sitzen auch im Innenraum wiederfindet. So trifft der Fiat 500L Trekking optisch perfekt den Nerv der Zeit.

Fiat 500L Trekking 2013-1

Obwohl der Fiat 500L Trekking seinem Namen nach für das offene Gelände gemacht wurde, täte jeder Fahrer gut daran, dieses nach Möglichkeit zu meiden. Offroad-Notwendigkeiten wie Allradantrieb und Sperrdifferential sucht man an Bord des 500L Trekking nämlich vergebens, mehr als optische SUV-Gimmicks hat Fiats jüngster Modellzuwachs nicht zu bieten. Immerhin haben ihm die Ingenieure mit Traction+ ein elektronisches Assistenzsystem spendiert, das für bessere Haftung auf rutschigem Untergrund sorgen soll.

 

Bei den Motoren hat man die Wahl zwischen zwei Benzinern und zwei Dieseln, die zwischen 85 und 105 PS leisten. In Kombination mit dem neuen Dualogic-Automatikgetriebe soll so ein Verbrauch von nur 4,0 Litern möglich sein. Der neue Fiat 500L Trekking ist ab einem Preis von EUR 19 550,00 erhältlich.

Fiat 500L Trekking 2013-2

Fotos: Hersteller / Fiat

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.