Audi Q3 – Einstieg in die Audi Offroadwelt

Der Q3 stellt den Einstieg in die Offroadwelt von Audi dar und zählt zur Gruppe der kompakten SUVs. Optik und gediegene Qualität sind Audi-typisch und stellen auch anspruchsvolle Kunden zufrieden. Auch die inneren Werte des Q3 lassen beinahe keine Wünsche offen und wissen ebenso wie in den anderen Modellreihen des Ingolstädter Autobauers mit solider Qualität zu überzeugen. Alle, die einen kompakten Offroader mit Premiumanspruch suchen, liegen mit dem Audi Q3 genau richtig.

Offroader mit Premiumanspruch – Der Q3 von Audi

Die Karosserie des Q3 schenkt ihm ein bulliges Erscheinungsbild ohne allzu viele Ecken und Kanten. Während die Karosserie an sich recht gefällig designt wurde, besticht die Fahrzeugfront durch den typischen, großen Kühlergrill sowie aggressiv dreinblickende Frontscheinwerfer. Das schenkt dem Q3 eine gehörige Portion Überholprestige. Im Innenraum geht es gewohnt hochwertig zu. Tadellose Verarbeitung und edle Materialien geben keinerlei Grund zur Beanstandung und werden dem Anspruch dieser Fahrzeugklasse mehr als gerecht. Gute Bedienbarkeit und ein angenehmes Raumangebot runden das Wohlfühlerlebnis im Q3 optimal ab. Als einziger Wermutstropfen bleibt der nicht ganz so optimale Blick nach hinten.

Dynamisch und gleich als Audi zu erkennen – das „Markengesicht“ steht auch dem Q3 gut.

Angetrieben wird der Audi Q3 von den modernsten TFSI- und TDI Aggregaten, die höchste Effizienz bei niedrigem Treibstoffverbrauch und CO2-Ausstoß garantieren. Der 2.0 TFSI-Motor mit 170 PS ist der kleinere der beiden Benzinmotoren. Er verbraucht laut Hersteller im Durchschnitt 7,3 Liter auf 100 km. Der größere Benzinmotor bringt eine Leistung von 211 PS aus ebenfalls 2 Litern Hubraum und soll laut Hersteller durchschnittlich 7,7 Liter verbrauchen.

Leichtes Gelände ist möglich, aber auch dieser moderne SUV wird wohl mehr Asphalt unter die Räder bekommen.

Beide Motoren sind in Kombination mit 7-Gang-S-Tronic-Getriebe sowie permanentem Allradantrieb quattro erhältlich. Neben den Benzinmotoren bietet Audi den Q3 auch mit zwei leistungsstarken Dieselaggregaten an. Bei beiden Varianten handelt es sich um 2.0 TDI-Motoren, wobei der kleinere 140 PS leistet und der größere 177 PS. Der Durchschnittsverbrauch wird mit 5,2 bzw. 5,9 Litern angegeben. Unterhalb des neuen „SUV Kombi“, dem A4 Allroad, punktet der Q3 mit bekannten Qualitäten und trifft auf den ebenso gerade erst aufgefrischten Klassenprimus BMW X1. Preislich nehmen sich beide wenig, so entscheidet am Ende die Sympathie ob vier Ringe oder Blau-Weiß.

Bilder: Hersteller / Audi

Weitere Auto News zum Thema

Mercedes Benz GLK – Geländewagen von echtem ... Mit dem GLK hat der Stuttgarter Autohersteller Mercedes Benz einen Geländewagen alter Schule im Programm. Nüchtern und sachlich, ohne unnötigen Schnic...
Travec Tecdrah 4×4 – Preishammer für In... Er ist nichts für eitle Schönlinge, oder die Jedermanns, die unbedingt ihr wildes Image vor den Nachbarn mit einem Offroader pflegen müssen. Erinnern ...
Chevrolet Trax gegen Opel Mokka Kleine SUV liegen voll im Trend. Jung, spritzig und dynamisch präsentieren sich die Erfolgsmodelle und setzen dabei ganz auf den Lifestyleaspekt. GM h...
Fiat Freemont überzeugt beim EuroNCAP-Crashtest Nein der der neue Fiat Freemont mit serienmäßig sieben Sitzen ist keine Neuentwicklung der Italiener. Er ist baugleich mit dem Dodge Journey und das e...
Dieselpower im neuen Audi SQ5 TDI Sportliche Power und Diesel schließen sich schon lange nicht mehr aus und den besten Beweis hierfür liefert nun Audi mit dem neuen bärenstarken SUV SQ...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.