Opel Adam steht in den Startlöchern

Kleine, durchgestylte Lifestyleautos für die City liegen im Trend und treffen genau den Nerv der Zeit. Zumindest, wenn es nach jungen, trendbewusste Städtern geht. Diese bevorzugen zumeist stylishe Kleinwagen vom Schlage eines Fiat 500 oder Mini, der seinerzeit die Lifestylewelle bei den an sich vernünftigen Kleinen losgetreten hat. In dieselbe Kerbe schlägt nun Opel mit seinem jüngsten Zuwachs im Fahrzeugprogramm, dem Opel Adam.

Rettung für Opel? Der neue Adam soll’s bei Eva richten!

Bereits die bedeutungsschwangere Namensgebung macht klar, dass es sich bei dem Neuen um weit mehr als bloß einen niedlichen Kleinwagen handelt. Vielmehr soll der Adam zum Rettungsanker für Opel werden und das marode Unternehmen in eine glücklichere Zukunft führen. Man wird sehen, ob der kleine Flitzer das Zeug dazu hat.

Die Optik des Opel Adam schwankt auf 3,70 m Gesamtlänge zwischen niedlich und frech, was wohl besonders eine junge Käuferschicht ansprechen wird. Diese wird auch die beinahe zahllosen Individualisierungsmöglichkeiten, die Opel für den Adam bietet, zu schätzen wissen. Bei keinem anderen Auto zuvor hatte der Kunde derartig viele Möglichkeiten der individuellen Fahrzeuggestaltung. Sowohl innen als auch außen kann jeder Adam durch spezielle Farbkombinationen zum echten Unikat gemacht werden. Das Bi-Color-Interieur überzeugt aber nicht nur durch individuelle Farbkombinationsmöglichkeiten, sondern auch durch erstklassige Verarbeitung und Materialqualität.

Motorisch kann der Opel Adam leider weniger überzeugen. Zum Verkaufsstart kommt der kleine Rüsselsheimer nämlich noch mit den bereits vom Corsa, dessen offizieller Nachfolger der Adam ist, bekannten Motoren daher. Das bedeutet, dass der Kunde bis 2014 leider auf moderne, dem technischen Stand der Dinge entsprechende Aggregate verzichten wird müssen. Erst dann kommen nämlich die neuen Dreizylindermotoren im Adam zum Einsatz. Dasselbe gilt auch für die verbauten Getriebe, denn mit den alten Motoren gibt es vorerst leider auch nur die alten Fünfgang-Getriebe.

Der neue Opel Adam ist ab Januar 2013 ab einem Preis von EUR 11 500,00 erhältlich.

Bilder: Hersteller / Opel

Weitere Auto News zum Thema

Chevrolet Trax gegen Opel Mokka Kleine SUV liegen voll im Trend. Jung, spritzig und dynamisch präsentieren sich die Erfolgsmodelle und setzen dabei ganz auf den Lifestyleaspekt. GM h...
Groß und geräumig: Der Opel Movano ist ein wahrer ... Opel setzt im Nutzfahrzeug-Bereich Maßstäbe. Ein Beleg dafür ist der Opel Movano, der seit 1998 in zahlreichen Ausstattungsvarianten erhältlich ist. D...
Jetzt oben ohne: Der Opel Adam „Open AirR... Der deutsche Autobauer Opel hat den Variantenreichtum seines Adams, der kleinsten Baureihe der Rüsselsheimer, erweitert. Die Variante „Open Air“ hat d...
Opel in Genf: Weltpremiere des Meriva und eine Vis... Opel präsentiert den Besuchern des Genfer Automobilsalons (4. – 14. März) gleich mehrere Highlights. Der neue Opel Meriva, der technisch komplett über...
Opel Adam – Neuer Lifestyle-Kleinwagen Was den Briten der Mini und den Italienern der Fiat 500 ist, soll den Deutschen bald der Opel Adam sein, denn mit dem Adam plant der Rüsselsheimer Aut...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.