BMW X6 M Chiptuning – Mehr geht immer

Der BMW X6 M ist ein Superlativ auf Rädern. In kaum einem anderen Fahrzeug trifft soviel geballte Power auf eine derartig imposante und bullige Erscheinung. 2,3 Tonnen Leergewicht treffen auf 555 muntere Pferdchen, was in der Grünen Hölle des Nürburgrings eine Rundenzeit auf dem Niveau des BMW M3 der E46-Baureihe möglich macht. Dank variablem Allradantrieb xDrive fährt sich der bayerische Koloss nämlich unglaublich dynamisch und agil, etwas, das man ihm rein von seiner Optik her niemals zutrauen würde.

Befeuert wird das Super-SUV von einem 555 PS starken V8-Motor mit 4,4 Litern Hubraum und einem Drehmoment von 680 NM. Dieser Motor katapultiert den X6 M in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und sorgt dank originalem M-Sound für Gänsehaut beim Fahrer. Dass hier aber noch nicht Schluss sein muss, beweist die Firma Racechip, die danke Chiptuning noch mehr Leistung aus dem BMW X6 M herauskitzeln kann.

BMW X6 M Chiptuning – da geht noch was

Wem sein X6 M noch etwas zu schwach auf der Brust ist, der kann die Hilfe der Firma Racechip Chiptuning in Anspruch nehmen. Dort gibt es nämlich für das Power-SUV von BMW den RaceChip TB Ultimate Chiptuningsatz, der dem Bayern noch zusätzliche Muskeln verleiht. So ist etwa eine Steigerung der Leistung um 6% von 555 PS auf 590 PS möglich. Das Drehmoment wird gar auf sagenhafte 805 NM erhöht, was umgerechnet einer Steigerung von 18% entspricht.

bmw-x6-performance-products-2010-001

Doch während Leistung und Drehmoment erhöht werden, kann der Spritverbrauch sogar gesenkt werden. Während sich der serienmäßige BMW X6 M im Durchschnitt rund 13,9 Liter Benzin auf 100 km genehmigt, kommt die Version mit Chip mit etwa einem Liter weniger aus.

Bei Interesse an diesem Chiptuningsatz von Racechip gilt: einfach Kontakt aufnehmen. Zum Preis von EUR 879,00 lässt sich der BMW X6 M noch ein Quäntchen stärker machen.

Fotos: Hersteller / BMW

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.