Volvo XC60 R-Design – Der schwedische Crossover

Blicken wir zurück auf das Jahr 2012, als Volvo eine Mischung aus Kombi, SUV und der gewissen Prise Sport vorstellte – so richtig einordnen ließ sich der Volvo XC60 R-Design nicht. Um dem Kind dennoch einen Namen zu geben, wurde die Klasse der „Crossover“ erfunden. Also kurz umschrieben eine Mischung verschiedener Stilrichtungen.

Das dabei keine wirren Gebilde herauskommen müssen, die weder das Eine noch das Andere richtig können, bewiesen die Schweden mit ihrem XC60 R-Design, einem attraktiven Crossover mit 304 PS starken Sechszylinder-Turbo-Motor.

Volvo XC60 R-Design

„R-Design“ steht bei dem Autobauer aus dem hohen Norden für besondere Exklusivität, also mehr Komfort, Luxus und gehobene Ausstattung. Die R-Design Ausstattung verbindet kräftige Proportionen mit einer schwungvollen Linienführung, aber plus einer Portion Sport! Dank sportlicher abgestimmter Lenkung kann sich der Fahrer über einen direkteren Kontakt zur Fahrbahn freuen.

Unterkühlt schwedisch wirkt der XC60 R-Design jedenfalls nicht. Im Gegenteil, mit seinen 18″ Leichtmetallfelgen, den Aussenspiegeln in matter Chrom-Optik, einem Frontgrill der stolz das R-Design Logo trägt, mehreren Chrom-Applikationen und der Auspuffanlage schüttelt der XC60 als R-Design sein biederes Image mühelos ab. Dazu ist er als Fünfsitzer außerdem praktisch veranlagt: 495 Liter Kofferraumvolumen, welches bis auf maximal 1.455 Liter erweitert werden kann.

Auch im Innenraum unterscheidet sich die sportliche Variante deutlich. Sportsitze vorn sorgen für mehr Seitenhalt, wenn es doch etwas schneller in die Kurve geht – aber ohne die sehr guten Platzverhältnisse einzuschränken. Dazu gefallen diese mit abgesetzten Konturen auf Rückenlehnen, Sitzflächen und Kopfstützen – alles wirkt sehr nobel und sportlich. Weitere Unterscheidungsmermale sind die Aluminiumeinlagen im R-Design, das blau hinterlegte Cockpit, Multifunktions-Sportlenkrad und die Sportpedale.

Sound der Extraklasse

Um den Sound im Volvo XC60 R-Design kümmert sich das „Performance Paket“ mit 5″-Farbdisplay, 4 x 20 Watt Radio/CD-Player und insgesamt sechs Lautsprechern. Wem das nicht reicht, kann sich für das „High Performance Paket“ mit 4 x 40 Watt und acht Lautsprechern entscheiden.

Immer noch zu wenig? Dann bleibt nur noch der Konzertsaal ab Werk, mit dem „Premium Sound Multimedia Paket“ werden auch höchste Ansprüche an Klang & Qualität erfüllt: Radio/DVD-Player, 7″-Farbdisplay, AUX + USB, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und einem Verstärker vom Spezialisten Alpine mit 5 x 130 Watt Leistung. Dank ICE-Power-Technik von Bang & Olufsen in Kombination mit dem Dolby® Surround Pro Logic II System plus Dolby Digital 5.0 Cinema Edition umgibt die Insassen Musik aus nun zwölf Lautsprechern vom Edelhersteller Harman-Becker.

Leistungsstarke Motoren

Zum Modelljahr 2012 wurde die Motorenpalette aus drei Benzinern und drei Dieseln umfangreich überarbeitet. Der Top-Diesel D5 leistete nun 215 PS (158 kW) anstatt 205 PS (151 kW). Höchste Motorisierung war der T6-Sechszylinder Turbomotor mit 304 PS (224 kW). Ihm folgten der Volvo XC60 3.2 AWD mit 243 PS (179 kW) und der Volvo XC60 T5 mit GTDI-Triebwerk (Gasoline Turbocharged Direct Injection), daß aus 2,0 Litern Hubraum 240 PS (177 kW) leistete.

Bei den Dieseln bildete der 2,0-Liter mit 163 PS (120 kW) im Volvo XC60 DRIVe und Volvo XC60 D3 Geartronic den Einstieg. Ihm folgten im Volvo XC60 D3 AWD bzw. den XC60 D5 AWD zwei weitere 2,4-Liter Dieselmotoren mit 163 PS (120 kW) und 215 PS (158 kW).

Für 2012 boten die Schwedem mit der „Polestar Performance Leistungsoptimierung“ (für den Topdiesel Volvo XC60 D5 AWD und den top Benziner Volvo XC60 T6 AWD Geartronic) noch mehr Leistung ab Werk an. Mittels installierbarer Software stieg die Leistung beim Diesel um 15 PS (11 kW) und beim Benziner um 25 PS (18 kW).

Der Volvo XC60 D5 AWD Polestar leistet demnach 230 PS (169 kW) bei einem maximalen Drehmoment von 470 Nm (Automatikversion: 440 Nm). Die Leistung des Volvo XC60 T6 AWD Geartronic Polestar erhöht sich auf satte 329 PS (242 kW), das Drehmoment steigt auf 480 Nm. Alles wie erwähnt ab Werk und mit voller Garantie!

Rückblick Preise 2012

Diesel:

  • Diesel DRIVe (163 PS) zu 40.020 Euro
  • D3 mit Geartronic zu 42.120 Euro
  • D3 AWD mit Allrad zu 42.050 Euro
  • D3 AWD mit Allrad und Geartronic zu 44.150 Euro
  • D5 AWD mit Allrad (215 PS) zu 44.680 Euro
  • D5 AWD mit Allrad und Geartronic zu 46.780 Euro

Benziner:

  • T5 mit Geartronic und Powershift Doppelkupplungsgetrieb sowie 240 PS zu 43.850 Euro
  • 3.2 AWD mit Allrad und Geartronic sowie 243 PS zu 47.290 Euro
  • T6 AWD mit Allrad und 304 PS zu 50.700 Euro

Foto: Hersteller / Volvo