Radwechsel bei SUV Fahrzeugen

SUV sind so beliebt wie noch nie – und es ist kein Ende des Boom auf die Allrounder in Sicht. Doch was tun, wenn einmal bei einer Tour der Reifen beschädigt wird oder sogar platzt? Beherzt selber wechseln oder doch lieber einen Pannendienst anrufen und kommen lassen, welcher den Radwechsel erledigt?

Wo hat sich der SUV Reifen versteckt?

Bei großen Wagen wie den SUV ist es manchmal gar nicht so einfach, den Reservereifen zu finden. Manchmal ist er ganz offensichtlich an der Heckklappe befestigt – kein Problem, ihn zu sehen. Doch in anderen Fällen versteckt er sich regelrecht. Zum Beispiel unter dem Wagen. Um den SUV Reifen aus dieser Position zu lösen, braucht es schon etwas Geschick und vor allem auch Kraft. Einen SUV Reifen alleine wechseln zu wollen ist meist keine besonders gute Idee, mindestens zu zweit sollte man dabei schon sein. Natürlich gibt es auch die klassische Variante, bei der der Reservereifen sich unter der Ladefläche des Gepäckraums findet. Ihn dort raus zu heben ist zwar einfacher – aber leicht ist so ein Reifen des SUV trotzdem nicht.

Schön wenn es so einfach ist – bei dem Suzuki Grand Vitara spart man sich die Suche nach dem Ersatzrad.

Reifen gefunden – was nun?

Hat man erstmal den Reservereifen gefunden, stellt sich die nächste Frage, wo im SUV das benötigte Werkzeug für einen Reifenwechsel befindet. Er kann ganz klassisch und einfach unter der Rücksitzbank, in Seitenklappen hinter dem Rücksitz oder neben dem Ersatzreifen unter dem Boden des Gepäckabteils sein. In einigen Fällen ist allerdings die Kurbel für den Wagenheber auch im Motorraum festgeklemmt. Ihn dort zu entdecken und zu lösen kann in manchen Fällen etwas schwierig werden.

Wo setzt man mit dem Wagenheber an?

In einigen SUVs muss der Wagenheber unter dem Achsrohr angesetzt werden. Das kann zu Schwierigkeiten führen, denn schließlich liegt der SUV durch den platten Reifen sowieso schon tief – und dann auch noch so weit von den Fahrzeugkanten entfernt an ihn ranzukommen – das erfordert einige Kraft und auch Geschick. In den neueren Fahrzeugen kann man an der Seite ansetzen, denn dort dient der Rahmen zum Anheben. Das macht das Wechseln der Reifen am SUV etwas einfacher.

Fotos: Hersteller / Suzuki

Weitere Auto News zum Thema

Einen Wohnwagen mit einem SUV ziehen – Das p... SUV und Geländewagen überzeugen nicht nur wegen Ihres Antriebkonzepts und ihrer Fähigkeit für Offroad-Fahrten, sondern auch beim ziehen von schweren A...
Die richtigen SUV-Reifen für maximalen Fahrspaß im... Mit dem SUV durchs Gelände zu fahren kann richtig Spaß machen. Dafür ist aber nicht nur das geeignete Fahrzeug nötig, es kommt auch auf die richtigen ...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.