Mit dem Kia Sportage zur Fußball-EM

Mit dem Sportage erobert der koreanische Autobauer Kia unwegsames Gelände abseits der Straße. Seine kraftvolle Erscheinung ist Programm, denn der Sportage lässt seinen Fahrer auch auf unbefestigten Wegen nicht im Stich. Ob für Freizeitsportler oder alle, die beruflich im offenen Gelände unterwegs sind, der Sportage ist ein Geländewagen von Format und begeistert nicht nur durch exzellente Nehmerqualitäten, sondern auch durch innovative Technik und ansprechendes Design. Und das alles zu einem unschlagbaren Preis ab EUR 19 995,00.

Sportlich, kraftvoll und bullig – Der Kia Sportage

Optisch präsentiert sich der Sportage kraftvoll und bullig. Der hohe Radstand sowie die Kunststoffbeplankungen rundum sind charakteristisch für den Offroader und unterstreichen sein wuchtiges Erscheinungsbild. Wer seinem Sportage etwas modischen Pep verleihen möchte, kann bei der Wunschlackierung zu Farben wie Braun oder Orange greifen. Selbstverständlich gibt es aber auch klassische Farbtöne wie Silber und Schwarz.

Bei der Motorisierung hat man die Wahl zwischen insgesamt fünf Diesel- und Benzinaggregaten, die in jeder Lebenslage für standesgemäßen Vortrieb sorgen. Von 115 bis 163 PS reicht das Leistungsspektrum, sodass jeder die für sich maßgeschneiderte Motorisierung findet. Der Sportage ist wahlweise mit Front- sowie mit Allradantrieb erhältlich und lässt sich so individuell an die Bedürfnisse seines Fahrers anpassen. Verschiedene Ausstattungspakete wie das Leder-Paket oder das Funktions-Paket verleihen dem Sportage den letzten Schliff und sorgen mit Ausstattungsdetails wie einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung und einem Dämmerungssensor für genussvolles und sicheres Autofahren.

Dass Kia ein Meister der Bewegung ist, beweist nicht nur der Sportage, sondern auch der aktuelle Dubstep Contest, an dem alle über 18 teilnehmen können. Den acht Finalisten, die über Facebook ermittelt werden, winken Tickets für das Eröffnungsspiel der Fußball-EM in Warschau und der Sieger des Contests darf sich über einen Kia Picanto freuen. Alles, was man dafür tun muss, ist ein Video mit seinen Dubstep-Tanzkünsten einzureichen und auf zahlreiche Votes zu hoffen.

Bilder: Hersteller / Kia

Weitere Auto News zum Thema

Kia Sportage – Neues in altem Gewand Schon vor vier Jahren, als der Kia Sportage sein Debut feierte, begeisterte er Presse und Kunden – jetzt 2014 – kommt ein Upgrade, dass sich ebenfalls...
Kia Sorento 2013 – Facelift und neue Plattfo... Auf dem kommenden Pariser Autosalon ist es soweit: Kia präsentiert den frisch facegelifteten Sorento. Drei Jahre schon läuft das aktuelle Modell des k...
Kia Picanto fährt jetzt auch mit Gas Ein Kleinwagen, der mit Autogas fährt ist bisher relativ selten. Seit Beginn diesen Jahres liefern die Koreaner nun jedoch ihren Picanto in einer LPG-...
Die beliebtesten Kleinwagen des Jahres 2012 Dank der stetig steigenden Benzinpreise werden Kleinwagen immer beliebter. Auch im Jahre 2012 werden sich wieder einige dieser praktischen Allrounder ...
Der Kia Picanto und der Dubstep Contest Mit dem Picanto hat Kia einen spritzigen Kleinwagen für die City aus dem Hut gezaubert. Der Picanto wurde jungen, urbanen Menschen, die Trends stets e...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.