Land Rover Defender „Wood“ von Vilner

Der Land Rover Defender Wood ist der neueste Beweis, dass die Jungs vom Studio „Vilner“ in der Lage sind alles mit Rädern in fahrenden Luxus zu verwandeln. Das Interieur in braun und schwarz wurde mit Nappa und Alcantara zu einem stilvollen Ambiente aufgewertet. Es gibt Leder an den Türen, der Armaturentafel, den neuen Sportsitzen, den Griffen am Dachhimmel, dem Rückspiegel und an den Sonnenblenden.

Land Rover Defender Wood – Mehr Luxus geht immer

Die Formen des Leders sowie der eindrucksvollen neuen Armlehne sollen laut Vilner sportliche Kraft erzeugen. Durch den Einsatz von Klavierlack aber auch gleichzeitig Eleganz. Damit der Defender Wood seinem Namen gerecht wird, wurde mit dem Material Holz nicht gespart. Der Boden des Innenraums wurde umfangreich mit Holz verblendet, um die Technik des Multimedia-Systems vor allzu neugierigen Augen zu verbergen. Das Vilner Soundsystem kümmert sich mit einer Leistung von 600W und 15-Zoll-LCD-Bildschirm inklusive DVD-Player um die Unterhaltung der Insassen – damit die betuchte Nachbarschaft nicht aus dem Bett fällt, wurde die Auto Kabine schallisoliert.

Preise und Details zur Motorisierung konnten wir der Meldung von Vilner leider nicht entnehmen – für die Zielgruppe wohl eher Nebensache. Interessenten sollten sich deshalb direkt an den Tuner aus Sofia (Bulgarien) wenden.

Quelle & Bilder: vilner.eu

Weitere Auto News zum Thema

Neuer Range Rover steht in den Startlöchern Der bullige Geländewagen Range Rover zählt zu den Erfolgsmodellen des britischen Autobauers Land Rover und erfreut sich nunmehr seit drei Fahrzeuggene...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.