Honda CR-V – Exot unter den SUV

Obwohl der CR-V von Honda hierzulande eher zu den Exoten im Straßenbild gehört, zählt er zu den Bestsellern unter den SUV. Im November 2012 präsentiert Honda bereits die vierte Generation des CR-V, die dann endlich auch in Deutschland für hohe Absatzzahlen sorgen soll. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Honda seinem brandneuen SUV nicht nur ein frisches Äußeres, sondern auch neue Motoren sowie einen innovativen Allradantrieb spendiert. Ob diese Zutaten die deutsche Klientel überzeugen werden können, wird sich aber erst noch weisen.

Frischer und moderner, die vierte Generation des Honda CR-V

Beim neuen Honda CR-V handelt es sich zweifellos um ein Gesicht, das aus der Masse heraussticht. Honda hat seinem neuen SUV eine einprägsame Front sowie ein einprägsames Heck mit dreidimensionalen Heckleuchten verpasst. Beides wirkt zwar nicht unbedingt gefällig, aber durchaus individuell. Der Innenraum macht dagegen einen weitaus klassischeren Eindruck und verwöhnt die Passagiere des CR-V mit hochwertiger Verarbeitung und gediegener Optik. Besonders praktisch ist der innovative Klappmechanismus für die geteilt umlegbaren Fondsitze, der viele Handgriffe überflüssig macht.

Im Detail besser als sein Vorgänger und mit modernisierter Linie.

Dank gründlich überarbeiteter Motoren soll der neue Honda CR-V mit deutlich weniger Treibstoff als sein Vorgänger auskommen. Zum Start des neuen CR-V stehen ein Diesel mit 150 PS und 350 NM Drehmoment sowie ein Benziner, der wahlweise auch in Kombination mit Vorderradantrieb erhältlich ist, mit 155 PS und 182 NM Drehmoment zur Auswahl.  Der durchschnittliche Verbrauch der beiden Aggregate wird vom Hersteller mit 5,6 bzw. 7,4 Litern auf 100 km angegeben. Alle Fahrzeuge mit manuellem Getriebe sind serienmäßig mit einer Start-Stopp-Automatik ausgestattet, die den Treibstoffverbrauch zusätzlich senkt.

Mittels innovativem ECON-Knopf hat der Fahrer außerdem die Möglichkeit, das Fahrzeug in einem speziellen Sparmodus zu bewegen. Für das Jahr 2013 hat Honda zudem noch einen kleinen Benziner mit 120 PS angekündigt. Dieser wird mit Front- und Allradantrieb bestellbar sein. Über den Preis des neuen Honda CR-V wurden bislang noch keinen offiziellen Informationen veröffentlicht.

Bilder: Hersteller / Honda

Weitere Auto News zum Thema

Fiat Freemont überzeugt beim EuroNCAP-Crashtest Nein der der neue Fiat Freemont mit serienmäßig sieben Sitzen ist keine Neuentwicklung der Italiener. Er ist baugleich mit dem Dodge Journey und das e...
Mercedes-Benz ML 500 – V8-Stern in der Luxus... Der ML 500 ist der neue V8-Stern in der Luxus-Offroadklasse des Stuttgarter Autobauers Mercedes-Benz. Mit deutlich mehr Leistung bei gleichzeitig geri...
Dieselpower im neuen Audi SQ5 TDI Sportliche Power und Diesel schließen sich schon lange nicht mehr aus und den besten Beweis hierfür liefert nun Audi mit dem neuen bärenstarken SUV SQ...
Land Rover Defender – Urgestein 2012 mit neu... Ein britisches Kultauto? Mini! Ein britisches Kultauto für fast jedes Gelände rund um unseren Planeten? Land Rover Defender! Seit inzwischen 65 Jahren...
Kia Sportage – Neues in altem Gewand Schon vor vier Jahren, als der Kia Sportage sein Debut feierte, begeisterte er Presse und Kunden – jetzt 2014 – kommt ein Upgrade, dass sich ebenfalls...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.