Der optimale Schutz für Autolack

Egal, ob Gebraucht- oder Neuwagen, um Autolack gut in Schuss zu halten, bedarf es einiger Tricks und Kniffe. Polituren und vor allem auch pflegende Wachse entfernen groben Schmutz bzw. bringen den Lack auf Hochglanz und schützen ihn vor schädlichen Umwelteinflüssen. Gerade im Sommer sollte man die Kraft der Sonne nicht unterschätzen, die auch dem Lack eines Neuwagens erheblich zusetzen kann, sodass er rasch einiges von seiner ursprünglichen Farbtiefe und Brillanz einbüßen kann.

Bevor der Lack ab ist – Die richtige Pflege

Um den Lack eines Autos optimal zu schützen, empfiehlt es sich zu speziellen Wachsen aus dem Autozubehörhandel zu greifen. Diese gibt es sowohl für neuwertigen als auch für älteren Lack, wobei sich die einzelnen Produkte erheblich voneinander unterscheiden. Während Wachse für neuwertigen Lack keine abrasiven Partikel enthalten, die feinste Kratzer im Lack auspolieren und feinen Schmutz entfernen, enthalten Wachse für bereits verwitterte Lacke ebendiese Partikel. Es empfiehlt sich daher, unbedingt ein dem Lackzustand entsprechendes Wachs zu wählen, um das optimale Ergebnis aus dem jeweiligen Lack herauszuholen. Um Schmutz und feine Kratzer aus dem Autolack zu entfernen, kann vor dem Wachs auch ein Lackreiniger verwendet werden. Während ein Wachs auch eine versiegelnde Wirkung hat, dient ein Lackreiniger lediglich zum Entfernen von Verunreinigungen und Vorbereitung des Lacks auf eine Behandlung mit Wachs.

Hat man das Auto gründlich gewaschen und die Lackoberfläche auf die Konservierung mit Wachs vorbereitet, kann es auch schon losgehen. Wichtig ist hierbei, den Wachsauftrag nicht in der prallen Sonne vorzunehmen. Der Lack sollte noch angenehm berührbar sein und auf keinen Fall heiß. Die meisten Wachse werden mit einem weichen Tuch oder Schwamm in kreisenden Bewegungen dünn auf den Lack aufgetragen. Einige Produkte sollen eine gewisse Zeit lang einwirken, andere können hingegen sofort wieder auspoliert werden. Zum Auspolieren eignen sich ebenfalls trockene, weiche Tücher, die regelmäßig gewechselt werden sollten, um ein einfaches Abtragen des Wachses zu ermöglichen.

Weitere Auto News zum Thema

Fahrzeugausstattung für Fahranfänger – Was m... Beim ersten Auto eines Fahranfängers handelt es sich nicht selten um einen Gebrauchtwagen. Führerschein-Neulinge sind meist jüngeren Alters und oft no...
Leistungssteigerung durch Chiptuning: machen oder ... Chiptuning ist eine der Möglichkeiten, um die Leistung eines Fahrzeug-Motors zu steigern. Dabei werden die werkseitig festgelegten Steuerparameter der...
Was man beim Kauf eines gebrauchten Cabrios beacht... Sommerzeit ist Cabriozeit. Der Markt offeriert heute mehr Cabriomodelle als je zuvor und beinahe jeder Hersteller hat mindestens ein Cabrio in seinem ...
Autofinanzierung – sinnvoll oder nicht? Die Frage „Autofinanzierung sinnvoll oder nicht“ lässt sich - wie so oft - nicht eindeutig beantworten, weil es insbesondere auf Seiten der Käufer zu ...
Rückwärtsfahren leicht gemacht Mit einem Anhänger zu rangieren, ist gar nicht so einfach - lenkt man zu stark oder falsch ein, knickt das Gespann schon mal ein. Ein ausscherender Au...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.