Audi A8: Unaufdringliches Facelift und mehr PS

Das Facelift des A8 von Audi ist dezent und unaufdringlich ausgefallen, wodurch die Limousine dynamischer wirkt als der Vorgänger. Unter der Haube finden sich nach dem Facelift mehr PS als beim Vorgänger.

Das Flaggschiff von Audi ist zwar ebenso gewaltig wie bisher, zeigt aber eine neue Technik, die in dieser Klasse dominieren soll. Aber auch optisch macht der neue, überarbeitete Audi einiges her.

Auffälliges Blechkleid des Audi A8

Der A8 zeigt an der Front sein auffälligstes Merkmal. Hier blinken die Matrix-LED-Scheinwerfer und ein großer Grill. Dieser verleiht dem neuen A8 ein futuristisches Aussehen, das auch durch die schmalen Rückleuchten hervorgerufen wird.

Audi A8 W12 2014-1

In der Heckschürze integriert sind rombenförmige Endrohre. Etwas anders als beim Vorgänger ist der Kofferraum, der sich aber leichter beladen lässt. Das Facelift kaschiert die 5,14 Meter lange Limousine und zeigt so optisch nicht auf den ersten Blick, was der neue A8 unter der Haube verbirgt.

Auch die Felgen und Reifen kommen mit einer modernen Optik daher. Natürlich jedoch ohne Winterreifen. Diese müssen extra aufgezogen werden, wer sich den neuen A8 kauft.

Tipp: Nicht nur beim Händler um die Ecke Angebote einholen, sondern auch im Internet mal Preise für Winterreifen und verschiedene Marken vergleichen (Hankook und Michelin Alpin haben zum Beispiel sehr gut abgeschnitten bei den letzten Tests).

Audi A8 W12 2014-2

Mehr PS, mehr Technik

Der neue A8 bringt es auf 385 PS aus dem 4,2-Liter-V8-Clean-Diesel. Dabei stehen dem A8 zwischen 2000 und 2750 Umdrehungen rund 850 Newtonmeter zur Verfügung. Audi demonstriert mit dem Diesel Stärke in der Premiumklasse – so schiebt der neue Audi A 8 seine zwei Tonnen Gewicht kraftvoll und leise nach vorn.

Die elektromechanische Lenkung und das Luftfahrwerk sorgen für ein unbeschwertes Fahrvergnügen. Neu ist auch die Lenkung, die sich sehr präzise zeigt und es ermöglicht, dass Parkassistent und Superhalteassistent zum Einsatz kommen. Umfangreicher zeigen sich auch die Assistenzsysteme des neuen A8:

So sorgt die automatische Distanzregelung, die mit einer Stopp-&-Go-Funktion ausgestattet ist, für Sicherheit: Im Stau kann diese eigenständig abbremsen und auch wieder anfahren sowie die Schrittgeschwindigkeit halten. Wichtige Informationen werden durch das Head-up-Display auf die Windschutzscheibe projiziert. Weiter erkennt der Nachtsichtassistent nun neben Fußgängern auch Wildtiere.

Audi A8 W12 2014-3

Spürbare Fortschritte, verbesserte Ausstattung

„Matrixbeam“ ermöglicht das partielle Abblenden der LED-Scheinwerfer, wobei das restliche Sichtfeld permanent taghell ausgeleuchtet wird. Neben dem verbesserten Licht wurden auch die Blinker des A8 überarbeitet. In den Scheinwerfern sorgen jeweils 18 Leuchtioden, die in Streifen nebeneinander liegen und in sieben Blöcke unterteilt sind, für Leuchtpower. Acht Segmente mit jeweils 24 LEDs sind in den Heckleuchten versteckt. Diese sorgen dafür, dass das Blinksignal auch bei schlechter Sicht und aus großer Entfernung deutlich zu erkennen ist.

Audi A8 W12 2014-4

Neue Motoren im Audi A8

Der A8 ist in Deutschland mit vier konventionellen Motoren lieferbar. Der 3.0.TFSI bietet einen Kompressor, der 310 PS Leistung vorweist. Der V8-Biturbo 4.0 TSFI bietet mit dem Fahrer 435 PS unter der Haube. Die günstigere Variante schafft es auf 258 PS mit dem 3.0 TDI-Diesel und der bullige 4.2 TDI-Diesel leistet 850 NM und 385 PS. Natürlich zeigen alle Aggregate die Euro-6-Abgasnorm und sollen weniger als bisher verbrauchen.

Bildnachweis: Hersteller (Audi)

Weitere Auto News zum Thema

Audi A1 Sportback – Flotter Einstieg in das ... Der A1 markiert den Einstieg in das Modellprogramm des Ingolstädter Autobauers Audi. Der freche Kleinwagen ist sozusagen die Luxusvariante in dieser F...
Audi RS 3 Sportback: Sportlich ungerade Der Puls von Sportwagenfreunden rast schneller, wenn nur der Name Audi RS 3 fällt. Die Kombilimousine wird seit März 2011 hergestellt und ist mittlerw...
Audi Q5 – Mehr Leistung, weniger Verbrauch d... Unter den Mittelklasse-SUV erfreut sich der Audi Q5 als kleiner Bruder des Q7 großer Beliebtheit, daß dies auch in Zukunft so bleibt, hat der 2012er A...
Deutscher „Design-Oscar“ für Audi A5 Coupé Der Rat für Formgebung hat heute in Frankfurt den „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010“ an die AUDI AG verliehen. In der Kategorie „Design...
Audi startet „Gebrauchtwagen:plus“ Kam... Audi ist bekannt für gute Autos, doch jetzt können sich vor allem die Kunden des Sektors der Gebrauchten von Audi über zahlreiche neue Highlights freu...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.