Alfa Romeo Giulietta QV – Der Italo GTI

Stark motorisierte Klein- und Kompaktwagen haben seit dem Erscheinen des ersten VW Golf GTI eine treue Fangemeinde und konnten sich als eigene Fahrzeugnische etablieren. Was VW mit dem GTI nämlich vorgemacht hat, wurde von zahlreichen anderen Herstellern mehr oder weniger erfolgreich kopiert. Einer der jüngsten GTI-Herausforderer ist die Giulietta Quadrifoglio Verde – kurz QV -, die mit über 200 PS und italienischer Schönheit zum Kampf auf den Wolfsburger Sportler bläst.

Dynamisch mit 235 PS – Der Alfa Romeo Giulietta QV

Optisch steht die rassige Giulietta ganz in der Tradition des italienischen Autobauers Alfa Romeo. Schick und elegant ist das Blechkleid der italienischen Schönheit und kann so voll und ganz mit ihren inneren Werten mithalten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Giuliettas wurde die QV um 15 mm tiefer gelegt sowie mit speziellen Leichtmetallrädern und Brembo-Bremsen ausgestattet. Zusätzlich sorgen Schweller und Goodies wie Alupedale für das gewisse sportliche Extra.

Während das Äußere der Giulietta vor allem durch sinnlichen Kurven betört, herrscht im Innenraum aufgeräumte Sportlichkeit. Die speziellen Sportsitze sorgen auch bei schneller Kurvenfahrt für hervorragenden Seitenhalt. Damit bei jedem Untergrund und jeder Wetterlage die optimale Traktion gewährleistet ist, hat die Giulietta QV serienmäßig die Fahrdynamikregelung DNA an Bord. Über diese kann der Fahrer das Ansprechverhalten von Lenkung, ESP und Motor bestimmen.

Das Herzstück der Alfa Romeo Giulietta QV bildet ein 1,8 Liter großer Benzinmotor mit Turboaufladung. Dieser leistet 235 PS und hat ein stattliches Drehmoment von 340 NM, wodurch eine Beschleunigung in 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h erreicht wird. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Sechsganggetriebe, das rasche und geschmeidige Gangwechsel erlaubt.

Der durchschnittliche Verbrauch der Giulietta QV wird vom Hersteller mit 7,6 Litern auf 100 km angegeben, bei entsprechender Fahrweise dürfte sich dieser Wert allerdings dezent nach oben verschieben. Die Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde ist ab einem Preis von EURO 29 250,00 erhältlich.

Fotos: Hersteller / Alfa Romeo

Weitere Auto News zum Thema

Alfa Romeo MiTo ab sofort mit Doppelkupplung ALFA ... Ab sofort bietet der kompakte Alfa Romeo MiTo ein weiteres Hightech-Feature: das Doppelkupplungsgetriebe ALFA TCT (TCT = Twin Clutch Technology), ein ...
Alfa Romeo Giulietta mit neuem 140-PS-Turbodiesel Alfa Romeo baut das Antriebsspektrum der Giulietta weiter aus: Ab sofort kann der mehrfach preisgekrönte Viertürer mit einem neuen Turbodieseldirektei...
Alfa Romeo: Diesel-Sportwagen mit Leidenschaft Alfa Romeo ist der Wegbereiter der Diesel-Sportwagen. Als erster Hersteller der Welt bewies die italienische Traditionsmarke mit großem Erfolg, dass s...
Alfa Romeo Brera und Spider „Italia Independ... Alfa Romeo eröffnet mit einer Sonderserie des Brera und Spider die Sportwagen-Saison 2010. Weltweit nur 900 Exemplare der limitierten Modelle im exk...
Alfa Romeo Giulietta – Preise beginnen bei 1... Der Star des diesjährigen Genfer Automobilsalons ist bereit für sein Marktdebüt: Der neue Alfa Romeo Giulietta kommt im Mai zu den deutschen Händlern....

Kleinwagen-Spezial

Alle Artikel von

Im Kleinwagen-Spezial holen wir ältere Artikel aus unserem News Archiv, die bei unseren Lesern besonders beliebt waren und sind - natürlich mit dem Fokus speziell auf Klein- und Kompaktwagen.

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.