Auto verkaufen: Tipps für mehr Geld

Wer sein Auto verkaufen möchte, sollte einige wichtige Punkte beachten, um einen „guten“ Preis für seinen Wagen zu erzielen. Die Preise werden von Interessenten gedrückt, wo sich Möglichkeiten bieten. Oder noch schlimmer: wo es diese nicht gibt werden die wildesten „Mängel“ für Preis Dumping missbraucht.

Bietet sich bei dem Neukauf eines PKW nicht die Möglichkeit, sein altes Fahrzeug in Zahlung zu geben, bleibt nur der eigenhändige Verkauf. Um denVerkauf möglichst sicher abwickeln zu können und gleichzeitig einen hohen Preis zu erzielen, sollten folgende Punkte und Tipps beachtet werden:

  1. Grundsätzlich gilt, dass das Auto bei einem Gebrauchtwagen Ankauf durch eine fremde Person zu einem realistischen Verkaufspreis angeboten werden sollte.
    Realistisch = der Preis sollte nicht zu hoch sein, was Interessenten abgeschreckt, aber der Preis sollte auch nicht zu niedrig sein, da sonst Geld verschenkt wird.
    Der „realistische“ Preis orientiert sich dabei weniger an Listen, sondern am Markt direkt. Statt blind auf DAT oder Schwacke zu vertrauen, empfiehlt es sich online die Preise meines Modelles mit den Angeboten anderer Verkäufer zu vergleichen.
  2. Wichtig beim Autoverkauf ist die Präsentation. Diese beginnt bereits mit der Anzeige, die ausführlich sein sollte. Neutral geschrieben ohne Übertreibungen und vor allem ohne Lügen! Dazu kommen Bilder, die das Fahrzeug von mehreren Seiten zeigen. Verdächtig wären schon als Beispiel 4 Bilder immer aus einer Perspektive. Hat der Verkäufer etwas zu verbergen?
  3. Sauberkeit ist das Stichwort um potenziellen Käufer zu zeigen „Ich habe mein Auto gepflegt“.  Deswegen steht vor dem Autoverkauf eine gründliche Reinigung (innen wie außen) an bei der kleinere Schäden wie beispielsweise leichte Kratzer, entfernt werden. Eine professionelle  Reinigung durch eine darauf spezialisierte Firma lohnt sich meist mehrfach und ist seinen Preis wert.
  4. Zu beachten: ein Käufer möchte mit dem Auto vor der Kaufentscheidung meist eine Probefahrt unternehmen. Hierbei sollte man sich unbedingt den Führerschein und den Personalausweise zeigen lassen. Ebenso ist es ratsam immer bei der Probefahrt mitzufahren. Fahrzeugpapiere, vor allem den Fahrzeugbrief, nicht mit sich führen oder eventuell in der Garage lassen. Entscheidet sich der Interessent nach der Probefahrt für den Kauf des Wagens, beginnt die Verhandlung des Verkaufspreises. Hierzu sollte man sich vorher auf alle Fälle einen Mindestbetrag festsetzen, unter den man sich nicht herunterhandeln lässt. Der Fahrzeugbrief und das Auto wechseln den Besitzer erst, wenn der Kaufpreis vollständig bezahlt wurde.

Hat gut lachen:

Ein gepflegtes Auto sorgt auch beim Verkäufer für gute Laune wie dieser Audi 80 GL von 1972 zeigt. Weitere wertvolle Tipps bietet Audi auf folgender Homepage an, die sich jeder Verkäufer in Ruhe durchlesen sollte: weiter zu Audi

Bild: Audi

Weitere Auto News zum Thema

Spartipps zur Autoversicherung Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist wortsinngemäß verpflichtend und springt bei Schäden Dritter ein, während solche am eigenen Fahrzeug durch eine fr...
Auto fit machen für den Verkauf – Tipps und ... Falls Sie beim Verkauf ihres Pkw's so viel wie möglich beim Preis erzielen möchten, ist es ratsam auf ein paar wichtige Dinge zu achten, damit auch de...
Die Autoversicherung verständlich erklärt Autoversicherung ist die umgangssprachliche Bezeichnung für eine Vielzahl von Pflicht- und freiwilligen Versicherungen im Umfeld eines Personenkraftwa...
Autofinanzierung – Ja! Natürlich Diesem Trend Rechnung tragend gibt es kaum Hersteller oder Händler die nicht mit maßgeschneiderten Finanzierungsangeboten für kleine und große Geldbeu...
Der Umzug beginnt mit der Planung Die Euphorie eines kommenden Umzuges, geht meist auch gleich mit dem Stress, sowie nicht selten Ärger einher. Die Probleme kommen meist dann, wenn gen...

2 Kommentare Jetzt kommentieren! →


  1. Arno

    Vielen Dank für den interessanten Artikel. Gerade für Laien, die noch nie ein Auto verkauft haben, sind die Informationen besonders wichtig.
    Beste Grüße,
    Arno

    Antwort
  2. Paul

    Ich danke Ihnen für diesen interessanten Artikel. Ein Auto zu verkaufen ist gar nicht so einfach. Besonders für einen Laien.
    Beste Grüße,
    Paul

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.