Toyota Hilux – Klassiker modernisiert

Ein Urgestein im Programm von Toyota mit einem X im Namen? Da kommt nur der Hilux in Frage, der seit mehr als 45 Jahren ein braves Nutztier für Handwerker ist. Zu denen gesellen sich Forst- und Landwirte und der ganz normale Privatkäufer, der gern etwas mehr Abstand zwischen Karosse und Fahrbahn zu schätzen weiß.

Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, musste trotzdem etwas passieren – eine offene Kampfansage von Volkswagen dürfte als zusätzliche Motivation gewirkt haben.

Dynamisches Urgestein, der Toyota Hilux

Mit seinem eleganteren Karosseriedesign, welches dennoch kräftige Proportionen ästhetisch ansprechend kombiniert und einem hochwertigen Innenraum hat der Hilux das Spartanische von früher abgelegt. Optisch gefällt der Pickup Die Motorhaube, der trapezförmige Kühlergrill, die markanten Frontstoßfänger sowie die auffälligen Scheinwerfer prägen das unverwechselbare Erscheinungsbild des Hilux. Die neu geformten hinteren und vorderen Kotflügel unterstreichen seinen dynamischen Auftritt. Toyota wertet dazu die Serienausstattung auf, zu einem Preis ab 21.420 Euro beginnt der Hilux Spaß.

Toyota Hilux 2012 (17)

Der Hilux ist in den Karosserieformen Single Cab, Extra Cab und Double Cab sowie in den drei Ausstattungen Hilux, Life und Executive erhältlich. Der Kunde kann zudem zwischen zwei durchzugsstarken und sparsamen Dieselmotoren mit 106 kW/144 PS bzw. 126 kW/171 PS, manuellem Fünfgang- oder Automatikgetriebe sowie Heck- oder Allradantrieb wählen.

Fotos: Hersteller

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.