Skoda Superb Sportline: sportlich angeschärft!

Dienstwagen- und Vielfahrer sowie alle, die es sportlich mögen, kommen ab sofort bei Skoda auf ihre Kosten. Vom beliebten Superb-Modell gibt es nun eine dynamischere Version: den Skoda Superb Sportline. Doch kann er halten, was er dem Namen nach verspricht?

Skoda hat Superb Flaggschiff nun auch als Sportline-Version im Angebot. Erkennbar und einzigartig ist das dynamische Ausstattungsmodell vor allem an den markanten schwarzen Akzenten im Außenbereich. Der Superb Sportline Kühlergrill, die Außenspiegelgehäuse und Seitenleisten sowie die Fensterumrandungen sind ebenfalls in Schwarz gehalten. Das ist auch beim Diffusoreinsatz der Heckschürze sowie bei der Dachreling des Kombi der Fall. Die 19-Zoll-Räder, der Heckspoiler in Wagen-gleicher Farbe und nicht zuletzt das abgesenkte Fahrwerk ergänzen den optischen Sportstyle-Auftritt des Skoda Superb Sportline.

Bis zu 280 PS im Skoda Superb Sportline

Der Innenraum des neuen Superb Sportline von Skoda soll mit schwarzem Dachhimmel und edlen Leder-Alcantara-Sportsitzen punkten – übrigens dieselben Sitze wie schon im Octavia RS, deren Bequemlichkeit im Alltagstest erstaunlich gut ausfällt.

Was das Interieur des Skoda Superb Sportline abrunden soll: feines Sportlederlenkrad, Dekoreinlagen in Dark-Carbon, Edelstahl-Pedalerie sowie Ambiente-LED-Licht für ganz besondere Akzente. Dieses sorgt durch raffinierte Lichtleiterelemente in Türen und Cockpit für eine spezielle Nachtatmosphäre. Überraschend edel wirkt beim Skoda Superb Sportline auch die großzügige Alcantara-Bespannung der Türverkleidungen, und so macht die Sportline von Skoda auch hier mehr her.

Skoda Superb Sportline 2016-1

Innen wie außen superb und „anders“

Außen verzichtet die Sportline Superb Version von Skoda gänzlich auf Chrom, die entsprechenden Elemente (Fensterleisten, Kühlergrill und Dachreling beim Kombi) sind in Hochglanz-Schwarz lackiert, genauso wie die Außenspiegelkappen. Das muss man eben so mögen – allerdings würde Chrom sehr gut zu so einem großen Auto passen, wie es der Skoda Superb Sportline zweifelsohne ist.

Die Sportline Optik sieht übrigens mit weißem Lack sehr exklusiv aus, bei vielen anderen aktuellen Lackierungen des Skoda Superb Sportline wird es dann aber etwas schwierig. Hoffentlich gibt sich Skoda bald einen Ruck und nimmt – so wie bei den Monte Carlo Versionen der kleineren Baureihen – auch das matte Stahlgrau ins Portfolio auf.

Die Limousine Skoda Superb Sportline trägt auf der Heckklappe außerdem eine auffällige, schwarze Spoilerlippe. Die optionalen 19-Zoll-Felgen sind die aktuell bereits im Zubehör erhältlichen schwarzen „Supernova“ Räder. Der neue Skoda Superb Sportline besitzt übrigens auch die Freigabe für den High-Performance Reifen Pirelli P ZERO.

Eine elektronische Differenzialsperre, das Adaptivfahrwerk sowie ein Performance-Monitor, der u.a. über Öl- und Kühlwasser-Temperatur und über G-Kräfte informiert, machen die sportlich durchdachte Linie des Skoda Superb Sportline perfekt. Skoda geht also auch sportlich!

Erhältlich ist der Skoda Superb als Sportline in jeweils zwei Benzin- und Dieselvarianten. Los geht es mit dem 150 PS starken 1.4 TSI, die Top-Version ist der 2.0 TSI mit 280 PS und Allradantrieb. Die 150-PS-Variante kostet ca. 28.570 Euro, mit der Top-Motorisierung sind es knapp 37.000 Euro.

Weitere Auto News zum Thema

Skoda Octavia Combi Scout: Ab ins Abenteuer mit de... Der Skoda Octavia Combi zählt zu den meistverkauften Kombis in Europa und beschreitet als Scout (zu deutsch: Kundschafter) neue Wege: Die Offroad-Vari...
Ab 2017 erhältlich: Der neue bärenstarke Skoda Kod... Spekuliert wurde schon lange, nun hat Skoda bei einer Feier anlässlich der 25-jährigen Kooperation zwischen Volkswagen und Skoda endlich die Katze aus...
Edelkombi: Der Skoda Superb Combi SportLine Was Skoda im vergangenen Jahr auf der IAA in Frankfurt präsentierte, war großes Kino. Besonders stach der Skoda Superb Combi SportLine heraus. Mit sei...
Fahrbericht: Skoda Octavia RS 230 Sonderedition Der stärkste Skoda Octavia der derzeit (serienmäßig) auf den Straßen unterwegs ist: Wie der Name des Models schon verrät, leistet die Sonderedition de...
Der neue Skoda Octavia RS kommt Ab August 2013 steht die überarbeitete Version des Skoda Octavia RS beim Händler. Diese Variante des sportlichen Familienautos bereitet seit vielen Ja...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.