Range Rover Tuning – die Königsdisziplin des Markentunings

Wer einen Range Rover fährt möchte Leistung, gepaart mit einem Schuss Exklusivität, genau damit beschäftigt sich die Tuningwelt und schafft Superlativen.

Range Rover sind zwar ausgereifte Fahrzeuge, lassen aber für den gewieften Tuner Lücken offen, die es zu schließen gilt. In Bezug auf Leistung, Aerodynamik und Design hat der Markentuner Hamann neue Maßstäbe gesetzt und Optimierungsmöglichkeiten geschaffen, die jeden Range-Rover-Fan gefangen nehmen.

Range Rover Tuning

So gibt es zum Beispiel im Individualprogramm für Range Rover eine komplette Übersicht, von den möglichen Tuningmodulen, für die verschiedenen Range Rover Modelle. Die süddeutschen Markentuner stellen auf ihrer Homepage die perfekten High-End Varianten vor. Sie stellen eine Kombination von allen möglichen Optimierungen dar und dürfen den Namen des Edeltuners in ihrem Logo tragen.

Ob ein Evoque, Sport oder Vogue- Modell, Hamann bringt eine ganz eigne, personalisierte Note in das Fahrzeug. Der so geschaffene, hohe Wiedererkennungswert ist das Tuningziel und beschert dem Fahrer, den gewünschten Mehrwert.

Range Rover Evoque von Hamann-1

Etwas geht immer

Selbst die Vogue- Modelle, schon immer die Luxusausführung eines Range Rovers, bekommen hier den letzten Schliff, der die vorhandene Eleganz noch eindrucksvoller erscheinen lässt und den Range Rover um weitere Accessoires bereichert. Besonders interessant ist die Leistungsoptimierung, hierbei wurden Möglichkeiten geschaffen, die den Motoren erstaunliche Mehrleistungen einhauchen, ohne bauliche Veränderungen vorzunehmen.

Das Tuning umfasst eine Kennfeldoptimierung und nutzt die vorhandenen Produktionsreserven, die bei jedem Auto vorhanden sind. Das Ausschöpfen der werksseitig schon vorhandenen Ressourcen, erfolgt durch das Umprogrammieren der Motorelektronik und bewegt sich immer in den vorhandenen Grenzbereichen.

Range Rover Evoque von Hamann-3

Um die Mehrleistung auch standesgemäß auf die Straße zu bringen, haben die süddeutschen Designer aus Laupheim, sich Finessen, in der Verbesserung der Aerodynamik, einfallen lassen. Als Krönung gibt es dann noch ein Aero-Kit Widebody, das den bulligen Land Rover noch besser in Szene setzt und sein Strömungsverhalten deutlich verbessert. Mit Front und Heckschürzen, Spoilern und Seitenschwellern ausgerüstet stellt der Edel-Geländewagen die Spitze des Machbaren dar und zieht die Blicke aller Betrachter magisch an.

Die Basis muss stimmen

Das haben sich auch die Experten von Hamann gedacht und für die Range Rover ein Tieferlegungs-und Felgenprogramm aus der Taufe gehoben, das es in sich hat. Mit 4 progressiven Fahrwerksfedern geht es vorne und hinten gleich ca. 30 mm in Richtung Asphalt.

Range Rover Evoque von Hamann-2

Das Reifen und Felgenprogramm bietet die Esition Race „ANODIZED“, Anniversary „EVO“ als Sonderversion, Unique Forged „ANODIZED“, die legendäre Anniversary „EVO BLACK LINE“ und die Anniversary „EVO HYPER BLACK“, die das Sonder-Edition Paket abrundet.

Fotos: Hamann

Weitere Auto News zum Thema

BMW X6 M Chiptuning – Mehr geht immer Der BMW X6 M ist ein Superlativ auf Rädern. In kaum einem anderen Fahrzeug trifft soviel geballte Power auf eine derartig imposante und bullige Ersche...
Land Rover Defender „Wood“ von Vilner Der Land Rover Defender Wood ist der neueste Beweis, dass die Jungs vom Studio "Vilner" in der Lage sind alles mit Rädern in fahrenden Luxus zu verwan...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.