Offizielle Enthüllung des neuen VW Golf VII

VW hatte dieser Tage endlich Erbarmen mit der darbenden Autogemeinde und hat nach langem Warten in Berlin den neuen Golf VII enthüllt. Dieser rollt demnächst bereits in der siebenten Generation vom Band und gilt als DAS automobile Erfolgsmodell schlechthin. Kein anderes Auto ist so populär und kein anderes Auto ist querbeet durch alle Käuferschichten so beliebt wie der VW Golf. Da wundert es nicht, dass die Präsentation einer neuen Golf-Generation einem Staatsakt gleicht. Aber was kann der neue Golf, was der alte nicht konnte?

Runde Sieben – Der neue VW Golf

Optisch darf man beim Golf auch in der siebenten Generation keine Skandale erwarten: Schlicht und zurückhaltend und dabei immer ganz Golf präsentiert sich der Neue. Zeitlos und zugleich modern, das sind die Schlagworte 7er Golf, mit denen sich der neue Golf am besten beschreiben lässt. Zweifellos handelt es sich hierbei um ein Kunststück, das die Designer in Wolfsburg perfektioniert haben. Insgesamt kommt der neue Golf schlanker und dynamischer als sein Vorgänger daher und bietet dabei aber dennoch einen größeren Innenraum und 30 Liter mehr Kofferraumvolumen. Dank des abgespeckten Gewichtes und des Einsatzes moderner Motortechnologien ist auch eine üppige Treibstoffersparnis um bis zu 23% drin. Das ist aber nicht die einzige zukunftsweisende Seite des neuen Golf: Ausstattungsfeatures wie die Multikollisionsbremse und das Pre-Crash-System sorgen für Sicherheit auf höchstem Niveau und das bereits in der Serienausstattung.

Der VW Golf in seiner inzwischen siebenten Generation, der Golf VII.

Motorisch orientiert sich der neue VW Golf an seinem Vorgänger. Die Motorenpalette gleicht vom Leistungsspektrum her jener der Vorgängergeneration und kann durch den Einsatz neuester Technologien punkten. Spitzenreiter unter den Spritsparern ist der Golf VII BlueMotion in der Dieselversion, der laut Hersteller mit bescheidenen 3,2 Litern Diesel auf 100 km auskommen soll. Doch auch der spritzige 140 PS starke Benziner hat überaus moderate Trinksitten und soll dank Start-Stopp-Automatik lediglich 4,8 Liter auf 100 km verbrauchen. Der neue VW Golf ist ab einem Preis von EUR 16 975,00 erhältlich.

Bilder: Auto-Medienportal.Net, Hersteller / Volkswagen

Weitere Auto News zum Thema

VW Polo gebraucht kaufen Der VW Polo zählt zu den beliebtesten Kleinwagen Deutschlands, und das nicht nur als Neuwagen. Auch gebraucht finden anständig gepflegte und dem Alter...
VW Amarok 2.0 TDI 4Motion Fahrbericht Volkswagen hat die nächsten Jahre einiges vor, darunter auch solch große Ziele, wie Toyota und General Motors auf die Plätze zu verweisen. Wer bei Pic...
VW Amarok SingleCab – 2012 mit Einzelkabine Der VW Amarok kam, überzeugte und verkaufte sich bisher sehr gut. Bietet er doch gewohnte VW-Qualität, gepaart mit hoher Nutzwertigkeit in Kombination...
VW Cross Caddy – Kastenwagen als Offroad-Kön... Nicht alles, was wie der VW Cross Caddy nach einem Mix aus Familienfahrzeug & SUV aussieht, hat auch echte Offroad-Qualitäten. Diese Erkenntnis ha...
VW Passat Alltrack 2012 – Kombi macht auf SU... Ohne Frage ist der VW Passat ein sehr erfolgreiches Modell im Hause Volkswagen. Dort und bei Skoda sind mit der Technik von VW, speziell für leichtes ...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.