Fiat 500 Abarth 595 – Wolf im Schafspelz

Fiats Winzling 500 kann nicht nur auf eine lange Historie zurückblicken, sondern auch auf eine riesige Fangemeinde, die einen regelrechten Kult um den knuffigen Kleinwagen betreibt, zählen. Das mag vielleicht daran liegen, dass alles an diesem kleinen Italiener süß ist, hier wird das Kindchenschema vollends bedient. Dafür, dass der kleine Herzensbrecher aber auch anständig Dampf hat, sorgt Fiats Haus-und-Hof-Tuner Abarth, der auf eine ebenso lange und aufregende Geschichte wie der Fiat 500 zurückblicken kann.

160 PS Sportzwerg – Der Abarth 595

Nicht zum ersten Mal nahm sich der Fahrzeugveredler des kleinen, hippen 500 an und verwandelte ihn in einen Wolf im Schafspelz. Diesmal trägt der Renner den Namen Abarth 595, der an den Super-500 der 60er-Jahre angelehnt ist, denn schon damals entwickelte Abarth Sportversionen des Ur-500.

Optisch zeigt der Abarth 595 deutlich, wo der Hammer hängt: Große 17 Zoll Leichtmetallfelgen, Sportfahrwerk, Schweller und üppige dimensionierte Bremsen zeugen von der Kraft unter der Motorhaube. Im Innenraum sorgen ergonomisch geformte Sportsitze für optimalen Seitenhalt. Das Abarth-Logo, ein Skorpion, begegnet einem gleich an mehreren Stellen und weist den 595 als echten Abarth aus. Der Abarth 595 wird in zwei Austattungsvarianten angeboten: Den Einstieg bildet die Turismo-Version, die Competizione-Version ist mit zusätzlichen Schalensitzen und Sportauspuff noch einen Zacken schärfer. Zudem wird der Abarth 595 auch als Cabrio erhältlich sein.

Motorisch sorgt der kleine Abarth 595 für Fahrvergnügen pur. Ein 1,4 Liter großer Benzinmotor mit Turboaufladung bildet das Herz des kleinen Sportlers und bringt eine Leistung von 160 PS, die für eine Beschleunigung von ca. sieben Sekunden von 0 auf 100 km/h gut sind. Eine größer dimensionierte Bremsanlage sorgt für standesgemäße Verzögerungswerte. Wer noch einmal EUR 1300,00 drauflegt, kann den Abarth 595 mit einem halbautomatischen Sportgetriebe, das via am Lenkrad angebrachter Schaltwippen bedient wird, ordern. Der neue Abarth 595 ist ab einem Preis von EUR 21 850,00 erhältlich.

Fotos: Hersteller / Fiat

Weitere Auto News zum Thema

Neuer Kompakt-Crossover Fiat 500X (gesponsert) AnzeigeFiat setzt weiterhin voll auf die 2007 mit der Neuauflage des Fiat 500 im Retro-Design begonnene Linie und baut die Cinquecento-Familie konsequ...
Die beliebtesten Kleinwagen des Jahres 2012 Dank der stetig steigenden Benzinpreise werden Kleinwagen immer beliebter. Auch im Jahre 2012 werden sich wieder einige dieser praktischen Allrounder ...
Fiat Punto – Abarth SuperSport mit 180 PS Der italienische Autobauer Fiat hat mit seinem Kompaktwagen Punto einen echten Bestseller geschaffen, der sich trotz der wirtschaftlich nicht immer ro...
Fiat Weltpremieren: Zweizylinder-Triebwerk TWIN-AI... Zwei Weltpremieren stehen im Mittelpunkt der Präsentation von Fiat auf dem 80. Internationalen Auto Salon in Genf (4. bis 14. März 2010). Zum ersten M...
Fiat Bravo 2010 – überarbeitet und umfangrei... Der Fiat Bravo geht stilistisch überarbeitet und mit wesentlich umfangreicherer Serienausstattung in das Modelljahr 2010. Äußerliche Erkennungsmerkmal...

Kleinwagen-Spezial

Alle Artikel von

Im Kleinwagen-Spezial holen wir ältere Artikel aus unserem News Archiv, die bei unseren Lesern besonders beliebt waren und sind - natürlich mit dem Fokus speziell auf Klein- und Kompaktwagen.

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.