Der neue Skoda Octavia RS kommt

Ab August 2013 steht die überarbeitete Version des Skoda Octavia RS beim Händler. Diese Variante des sportlichen Familienautos bereitet seit vielen Jahren den Käufern Spaß. Aber nicht nur die Motoren mit 220 PS bzw. beim Diesel mit 184 PS sorgen für viel Fahrspaß, auch das sehr sportlich abgestimmte Fahrwerk mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) verspricht mehr als jeder Fahrer denkt.

Vorstellen wird Skoda die neue Sport-Limousine am 10. Juli 2013 auf dem Goodwood Festival of Speed. Wie bereits seine Vorgänger, wird es auch der neue RS nicht schwer haben, Kunden für sich zu begeistern.

Spaß willkommen – Der Skoda Octavia RS

Der RS kostet als Limousine in der Basisausstattung 29.390 Euro und der Kombi schlägt bei gleicher Motorisierung mit 30.040 Euro zu buche. Auch der 184 PS starke Dieselmotor des Octavia RS ist mit 29.890 Euro nur unwesentlich teurer, als die Benzinversion und der Diesel-Kombi kostet nur etwa 500 Euro mehr.

Der Skoda Octavia RS im Überblick

Ein Highlight ist die sehr gute Serienausstattung mit sieben Airbags, einer elektronischen Quer-Differenzialsperre, einer neuen Multikollisionsbremse, dem Bi-Xenonlicht mit adaptiven Frontscheinwerfern, einem LED-Tagfahrlicht und den neuen LED-Rückleuchten.

Damit besitzt der Skoda fast alles wovon andere Fahrzeuge noch immer träumen. Das reichte den Ingenieuren von Skoda aber nicht und deshalb suchten sie weitere Features, um den RS aufzuwerten. Unter anderem waren das beheizbare und elektrisch verstellbare Außenspiegel, einen elektronischen Berganfahrassistenten, selbstverständlich elektrische Fensterheber vorn und hinten, eine Climatronic Klimaanlage, eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine Leder-Stoff-Ausstattung mit beheizbare Vordersitze und Parksensoren für vorne und hinten. Leider wurden serienmäßig nur die 17 Zoll Räder verbaut, aber optional sind 18 oder 19 Zoll Felgen möglich.

Skoda Octavia RS
Es darf wieder gesündigt werden, zu einem äußerst attraktiven Preis – das Konzept Skoda + RS funktioniert.

Auch mit den Fahrleistungen muss sich der Skoda Octavia RS nicht verstecken. Als Benzinmotor wurde der bewährte 2,0 TSI Greentec gewählt. Dieser beschleunigt in 6,8 Sekunden auf 100 km/h und zieht bis 248 km/h durchgehend weiter. Der 2,0 Liter TDI benötig mit seinen 184 PS 8,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und beschleunigt bis auf 232 km/h Spitzengeschwindigkeit.

Bildnachweis: Hersteller

Weitere Auto News zum Thema

Skoda Octavia Combi Scout: Ab ins Abenteuer mit de... Der Skoda Octavia Combi zählt zu den meistverkauften Kombis in Europa und beschreitet als Scout (zu deutsch: Kundschafter) neue Wege: Die Offroad-Vari...
Skoda Superb Sportline: sportlich angeschärft! Dienstwagen- und Vielfahrer sowie alle, die es sportlich mögen, kommen ab sofort bei Skoda auf ihre Kosten. Vom beliebten Superb-Modell gibt es nun ei...
Ab 2017 erhältlich: Der neue bärenstarke Skoda Kod... Spekuliert wurde schon lange, nun hat Skoda bei einer Feier anlässlich der 25-jährigen Kooperation zwischen Volkswagen und Skoda endlich die Katze aus...
Edelkombi: Der Skoda Superb Combi SportLine Was Skoda im vergangenen Jahr auf der IAA in Frankfurt präsentierte, war großes Kino. Besonders stach der Skoda Superb Combi SportLine heraus. Mit sei...
Fahrbericht: Skoda Octavia RS 230 Sonderedition Der stärkste Skoda Octavia der derzeit (serienmäßig) auf den Straßen unterwegs ist: Wie der Name des Models schon verrät, leistet die Sonderedition de...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.