Auto Shanghai 2013

Wer hat es nicht schon längst gewusst? China boomt! Und das zeigt man natürlich auch gerne. Vor allem teure und starke Autos „made in germany“ werden hier ganz groß geschrieben, denn ein Stern, ein Propeller oder vier Ringe aus Deutschland sind auch im Land der aufgehenden Sonne ein eindeutiges Statussymbol.

Deutsche Hersteller werben um chinesische Kunden

Dementsprechend wird die zahlungskräftige chinesische Klientel auch von den deutschen Autobauern hofiert, die angesichts des chinesischen Marktes und der aktuellen Absatzzahlen in himmlisches Frohlocken verfallen. Von 21. bis 29. April haben die deutschen Premiumhersteller einmal mehr Gelegenheit, um die Gunst der reichen Chinesen zu buhlen, denn dann findet die Auto Shanghai statt und lockt mit zahlreichen Weltpremieren Autobegeisterte und Fachpresse in ihre Hallen.

Mercedes-Benz hat für Shanghai die Premiere der E-Klasse-Langversion angekündigt. Diese bietet durch verlängerten Radstand vor allem im Fond mehr Platz und ist somit eine Business-Limousine par excellence. Darüber hinaus wird Mercedes-Benz in Shanghai den Prototyp des heiß erwarteten SUV GLA präsentieren. Dieses SUV basiert auf der A-Klasse und ist nach dem Coupé CLA bereits der zweite Ableger des kompakten Einstiegsmodells von Mercedes-Benz. Die Premiere der endgültigen Serienversion ist für die kommende IAA angekündigt.

Der bayrische Autobauer BMW wird die Studie des kompakten SUV X4 auf der Auto Shanghai präsentieren. Diese orientiert sich optisch am BMW X6, kommt dabei aber auf die kompakten Abmessungen des BMW X3.

BMW Concept X4 2013-1

Audi steht mit der A3 Limousine in den Startlöchern und wird sowohl A3 als auch S3 Limousine auf der Auto Shanghai aus dem Sack lassen. Das Design der beiden Stufenheck-Limousinen gleicht jenem des bekannten A3 und unterscheidet sich lediglich in Details wie etwa stärker gewölbten Radhäusern von der Kompaktversion.

Wenn es um teure deutsche Premium-Automobile geht, darf selbstverständlich auch Porsche nicht fehlen. Die Zuffenhausener haben für Shanghai die Premiere der zweiten Generation des Panamera angekündigt. Neben Panamera Turbo und Panamera 4S soll die neue Generation auch mit einem Plug-in-Hybrid erhältlich sein.

Porsche Panamera S E-Hybrid 2013

Bilder: Hersteller

1 1 Kommentar Jetzt kommentieren! →


  1. Michael

    Hab letztens gelesen, das die Chinesen jetzt auch Premiumautos bauen wollen. Damit würden sie den deutschen noch zusätzliche Konkurrenz machen.

    Antwort
SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.