Audi A6 Allroad – Spagat zwischen Kombi und SUV

Audi A6 Allroad 2012 (1)

Mit dem neuen A6 Allroad schafft Audi nun bereits in der dritten Generation gekonnt den Spagat zwischen Kombi und SUV. Wobei zweifellos gesagt werden muss, dass es sich beim Allroad vielmehr um einen Gentleman im Sportdress handelt als um einen echten Abenteurer. Wer einen waschechten Offroader sucht, sollte vom Allroad eher Abstand halten, denn dieser ist vielmehr für schwere Aufgaben auf befestigten Straßen gedacht. Dafür besticht er allerdings durch das edle Auftreten eines Sportkombis. Die Karosserie des Allroad vereint die Eleganz von Audis Avant-Modellen mit der Wuchtigkeit eines SUVs und sorgt so für das unverkennbar individuelle Erscheinungsbild des Allroad.

Audi A6 Allroad – Offroad trifft Luxus

Die Offroad-Gene des A6 Allroad machen sich durch einen Unterfahrschutz, permanenten Allradantrieb sowie eine vierstufige Luftfederung bemerkbar. Letztere erlaubt es, das Fahrzeug um bis zu 45 Millimeter zu heben. Sollte man als Fahrer des A6 Allroad doch einmal einen Abstecher ins Gelände wagen, informiert eine Neigungswinkelanzeige stets über das Gefälle im Gelände. So kommt doch noch echtes Offroad-Feeling auf.

Doch egal, ob Onroad oder Offroad, die Sicherheits- und Komfort-Features des Allroad sorgen immer für eine angenehme Fahrt. Zu diesen teils aufpreispflichtigen Goddies zählen unter anderem eine Tempolimitanzeige, ein Nachtsichtassistent, eine Einparkautomatik sowie ein Abstandstempomat mit Stop-and-go-Funktion. Auch die Ausstattung und das Design des Innenraums lassen keine Wünsche offen. Feinste Materialien und hochwertige Verarbeitung erzeugen echtes Luxus-Feeling. Die Sitze sind auch auf längeren Fahrten dieser Fahrzeugklasse entsprechend komfortabel und bieten auch den Passagieren im Fond genügend Beinfreiheit. Der Stauraum des Kofferraums beträgt bis zu 1680 Liter Volumen, die genügend Platz für Urlaubsgepäck oder Weidmannsausrüstung bieten. Haken, Befestigungsgurte und eine Wanne für verschmutzte Gegenstände sorgen dafür, dass alles an Ort und Stelle bleibt.

Zum deutschlandweiten Verkaufsstart im Mai bietet Audi den A6 Allroad mit zwei Motorisierungsvarianten an: einem kompressor-geladenen V6-Benzinmotor, der 310 PS leistet, sowie mit einem 3-Liter-TDI-Aggregat, das mit Leistungen zwischen 204 und 313 PS erhältlich ist.

Bilder: Hersteller / Audi

Auto-News

Hier schreibt Markus: Autofan, Motorradfan, Bartträger und Antreiber eines alten, fast übermotorisierten Saugdiesel Wohnmobil's.

Das könnte dich auch interessieren …