Umzug ohne Stress – trotz Kleinwagen

Jedes Jahr ziehen im ganzen Land mehrere Millionen Haushalte um. Als Motivation werden häufig berufliche- aber auch private Gründe genannt. Der eigentliche Umzug ist für viele Stress pur. Besitzer eines Kleinwagen werden nun vor ein logistisches Problem gestellt – wie am besten den Hausrat von A nach B transportieren? Glücklich ist, wer eine Anhängerkupplung an seinem Fahrzeug besitzt. Für rund 15 Euro pro Tag lässt sich damit preiswert ein Anhänger mieten. Ausreichend bei kleineren Wohnungen, aber was tun, wenn mehr Platz für die Wohlfühlcouch benötigt wird?

Entspannt umziehen – mit einem Miettransporter

Verpackungsmaterial, Helfer und der eigentliche Transport des Hausrates müssen möglichst präzise organisiert werden, die in vielen Fällen der Vermieter schon am selben Tag vorbeikommt, um das alte Domizil in einem ordentlichen Zustand abzunehmen. Im Falle einer kleinen Wohnung mit nur wenigen Möbelstücken funktioniert das Ganze meist innerhalb einiger Stunden, wobei dieses durchaus anders aussehen kann, wenn als Transportmittel lediglich ein kleiner PKW zur Verfügung steht, in den nicht viel mehr als zwei Reisetaschen hineingehen. Wer sich hierfür ein größeres Auto mieten möchte, sollte sich am Ladevolumen orientieren.

Sprinter ausleihen

Das Maß aller Dinge, dass die Autovermietung in Sachen Umzugshilfe anbietet, ist die Sprinter Vermietung. Besonders die Ausführung mit langem Radstand bietet jede Menge Platz um sperriges Umzugsgut sicher verladen zu können. Sehr praktisch an diesem Mietwagen ist nicht nur das Transportvolumen von bis zu 17 Kubikmetern sondern auch der ebene Ladeboden. So treten unter anderem Möbel und Waschmaschinen gut gesichert die Fahrt ins neue Zuhause an und das Risiko eines Transportschadens sinkt deutlich.

Natürlich hat nicht jeder einen Freund, der einen so großen PKW ausleihen möchte. Die Transporter können jedoch schon für relativ wenig Geld gemietet werden und lassen sich mit dem B-Führerschein bewegen, solange das Gesamtgewicht nicht 3,5 Tonnen überschreitet. Unterm Strich betrachtet, ist der Sprinter ein echter Umzugsbeschleuniger. Wer in eine etwas weiter entfernte Region zieht, wird schnell feststellen, wie viel Zeit durch das PKW Mieten im Transporter-Einsatz gespart wird.

Foto: Hersteller / Daimler, Avis

Weitere Auto News zum Thema

Gebrauchtwagenkauf – So geht es richtig Die Nachfrage nach Gebrauchtwagen ist in Deutschland wieder im Aufwärtstrend. Besonders der Bereich "Kleinwagen" erfreut sich am wachsenden Interesse ...
Kleinwagen im Stadtverkehr Mit den steigenden Spritpreisen hat in Bezug auf das Auto in Deutschland schon vor einiger Zeit ein Umdenken begonnen. Wer heute die Neuanschaffung ei...
Chiptuning – Potenzial und Risiken Mit kleinem Budget soll sich die Leistung beim Auto durch Chiptuning deutlich steigern lassen. Doch entspricht der Verkaufstext auch der Realität? Und...
Chiptuning vor dem Pkw-Verkauf rückgängig machen Das Chiptuning ist eine beliebte Tuningmaßnahme, die relativ einfach und günstig zur gewünschten Leistungssteigerung führt. Wer jedoch diese Leistungs...
Wann ein Kleinwagen wirklich sinnvoll ist Der Automarkt ist groß und unübersichtlich, ebenso wie das Angebot an unterschiedlichen Modellen und Fahrzeugtypen. Gerade, wenn man zum ersten Mal vo...

Kleinwagen-Spezial

Alle Artikel von

Im Kleinwagen-Spezial holen wir ältere Artikel aus unserem News Archiv, die bei unseren Lesern besonders beliebt waren und sind - natürlich mit dem Fokus speziell auf Klein- und Kompaktwagen.

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.