Smart fortwo electric drive – Elektrofahrzeug namens „Ed“

Der Smart fortwo hat seit seinem Erscheinen die Gemüter gespalten – entweder, man hasst ihn oder man liebt ihn, dazwischen gibt es nichts. Nichtsdestotrotz kann der Smart fortwo auf eine treue Fangemeinde zählen und ist nicht mehr aus dem heimischen Straßenbild wegzudenken. So verwundert es nicht weiter, dass seit Kurzem bereits die dritte Generation des Smart fortwo in der Elektroversion erhältlich ist. Diese nennt sich Smart fortwo electric drive – kurz: ed – und entspricht ganz dem momentanen Trend hin zu verbrauchsarmen und umweltschonenden Autos, die besonders auf urbane Einsatzgebiete zugeschnitten sind.

„Ed“ – Elektroversion des Smart fortwo

Die Optik des Smart fortwo ed entspricht ganz dem gewohnten Anblick. Das Fahrzeugkonzept hat selbstverständlich maßgebliche Einflüsse auf die Gestaltung der Karosserie, die sehr gedrängt wirkt. Dieser kann aber mit anderen Qualitäten als einem guten Aussehen überzeugen und lässt dafür sein innovatives Raumkonzept und seine inneren Werte sprechen. Einen Smart fortwo, egal, ob in der normalen oder der elektrischen Version, kauft man sich eben nicht aufgrund des Designs.

Stromert munter durch die Innenstadt, der Smart Fortwo Electric Drive – kurz Ed. Foto: Hersteller / Smart

Bei der dritten Generation des Smart fortwo electric drive handelt es sich um ein reines Elektrofahrzeug, das zur Gänze ohne Verbrennungsmotor auskommt. Der verbaute E-Motor des Smart fortwo leistet maximal 55 kW, dazu steht ein Drehmoment von 130 NM zur Verfügung. So ist im Smart fortwo ed eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 17,6 kWh untergebracht.

Damit erreicht Ed eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h, was für den innerstädtischen Betrieb durchaus ausreichend ist. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h absolviert der kleine Elektro-Smart in respektablen 11,5 Sekunden. Die durchschnittliche Reichweite wird vom Hersteller mit 145 km angegeben, danach muss der Smart fortwo electric drive wieder an die Steckdose, wo er auch die nächsten sieben Stunden verbringen sollte, um wieder vollständig aufgeladen zu sein.

Der neue Smart fortwo electric drive ist ab einem Preis von EUR 18 910,00 zzgl. EUR 65,00 Monatsmiete für die Batterie erhältlich.

Foto: Hersteller / Smart

Weitere Auto News zum Thema

Ein Trio mit vielen Trümpfen Französische und asiatische Autobauer sind den deutschen Fahrzeugschmieden beim Thema Elektromobilität um Längen voraus. Vor allem beim Preis schlagen...
Das ADAC Zurich 24h-Rennen geht in die 43. Runde (... Handschuhe in den Farben einer Zielflagge, der Finger am roten Knopf der Stoppuhr, es ist drei vor zwölf - so präsentiert sich das allseits bekannte L...
smart begeistert mit neuen Modellen Am Samstag, den 22. November standen die neuen Smart-Modelle "smart fortwo" und "smart forfour" anlässlich ihrer Premiere im Mittelpunkt des öffentlic...
VW Jetta – auch als Hybrid sportlich unterwegs Es hat einige Zeit gedauert bis auch die deutsche Autoindustrie vom Thema Hybrid zu überzeugen war. Schließlich war es sicher nicht ganz freiwillig, d...
Sparsamer Lifestyle-SUV: Der neue Ford Ecosport Der neue Ford Ecosport ist ein interessantes Fahrzeug für SUV-Fans, die gerne und viel im Auto unterwegs sind und sich auch nicht vor längeren Fahrstr...

Greencars

Alle Artikel von

Technologien abseits des Verbrennungsmotors - im GREENCARS Bereich liegt der Fokus auf unserem Archiv zu alternativen Antriebskonzepten wie Hybrid, Elektro und Solar.

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.