Nissan stellt GT-R Renner in Paris vor

In der Bibliothek des Automobil Clubs von Frankreich hat FIA-Präsident Jean Todt den neuen GT-R Renner von Nissan der FIA GT1 Rennserie offiziell dem Publikum präsentiert. Fast 300 Gästen, darunter Journalisten, Fahrer sowie Vertreter der beteiligten Teams, Hersteller und Sponsoren versicherte der Ex-Ferrari-Rennleiter, man könne sich schon jetzt auf diesen „wunderschönen Sportwagen“ freuen. Und er fügte hinzu: „Das wird eine spektakuläre Rennserie, zu der wir ihrem Organisator Stéphane Ratel alle nur mögliche Unterstützung gewähren. Wir hoffen auf eine gute Show und in Zukunft auf den Einsatz neuer Technologien, die dann auch in die Großserie einfließen können.“ Gründer und Promoter der neuen Meisterschaft Ratel,  sowie CEO der SRO Motorsport Group, versprach hochkarätigen Motorsport. „Unser Ziel ist eine Weltmeisterschaft der großen Marken!“

FIA GT1-WM 2010 Termine – Der Kalender

  1. 17. April Yas Marina (Abu Dhabi)
  2. 2. Mai Silverstone (England)
  3. 23. Mai Brünn (Tschechien)
  4. 4. Juli Paul Ricard (Frankreich)
  5. 1. August 24 Stunden von Spa (Belgien)
  6. 29. August Nürburgring (Deutschland)
  7. 19. September Portimao (Algarve, Portugal)
  8. 7. November Durban (Südafrika)
  9. 28. November Interlagos (Brasilien)
  10. 5. Dezember San Luis (Argentinien)

Quelle & Bilder: Nissan

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.