Mini Clubvan – Nutzfahrzeug für Ästheten

Wem herkömmliche Lieferwagen schon immer zu schlicht und funktionell waren, dem kann Mini nun weiterhelfen, denn mit dem Clubvan wird das Nutzfahrzeug für Ästheten präsentiert. Noch nie zuvor war Lasten befördern so stylish und sexy wie mit dem Mini Clubvan, der ganz sicher innerhalb kürzester Zeit zum automobilen Kultobjekt avancieren wird. Als Zielgruppe hat man bei Mini laut offizieller Pressemeldung Kreative wie Fotografen, Modedesigner und Architekten im Visier, die Wert auf ein ebenso hochwertiges wie anspruchsvolles Transportmittel legen. Gewiss werden aber auch andere die Coolness des Mini Clubvan zu schätzen wissen.

Mini Clubvan – Kultstatus bereits inklusive?

Die Karosserie des neuen Mini Clubvan entspricht im Großen und Ganzen jener des Mini Clubman. Äußerlich unterscheidet sich der neue Clubvan lediglich durch versiegelte hintere Scheiben von seinem älteren Bruder. Im Innenraum werden die Unterschiede da schon signifikanter: Während man beim Clubman Sitze im Fond vorfindet, begegnet einem im Clubvan gähnenden Leere, denn hier befindet sich ein Laderaum von 1,15 Metern Länge und mit einem Volumen von 860 Litern. Weit öffnende Türen ermöglichen ein leichtes Be- und Entladen und machen den Mini Clubvan zum echten Praktiker. Eine fest mit der Karosserie verbundene Trennwand zwischen Fahrgastraum und Ladefläche sorgt zudem für eine optimale Sicherheit der Passagiere. Und für Unternehmen besonders praktisch: Auf Wunsch kann der Mini Clubvan bereits mit Firmenlogo geordert werden.

Mini bietet den Clubvan mit drei unterschiedlichen Motorisierungen an. Die Basisvariante bildet der Mini One Clubvan. Sein Benzinmotor leistet 98 PS und verbraucht laut Hersteller zwischen 5,5 und 6,5 Liter auf 100 km. Dem Mini One Clubvan folgt der Mini Cooper Clubvan mit einer Leistung von 122 PS. Er soll laut Hersteller ebenfalls zwischen 5,5 und 6,5 Liter auf 100 km verbrauchen. Zu guter Letzt hat Mini noch ein Diesel-Modell seines Lieferwagens im Programm. Der Mini Copper D Clubvan verfügt über eine Motorleistung von 112 PS und soll laut Hersteller zwischen 3,9 und 5,2 Liter auf 100 km verbrauchen.

Quelle & Bilder: Hersteller / Mini

Weitere Auto News zum Thema

Campen mit dem MINI Clubman (Sponsored Video) Wer glaubt, ein MINI sei lediglich ein kleiner Stadtflitzer, der irrt sich gewaltig. Mittlerweile gibt es passend zum MINI Clubman auch einen Wohnwage...
Mini Cabrio und Mini Roadster – anders oder ... Mini ist Kult, darüber herrscht breite Einigkeit. Nachdem die Neuauflage des britischen Kult-Klassikers erschien, folgten auch gleich zahlreiche Deriv...
Frischer Wind aus England: Mini Cooper Cabrio komm... Achtzehn Sekunden – nur so lange dauert es, bis der Sommer Einzug hält im neuen Mini Cooper Cabrio. Dann ist das Textildach geöffnet, völlig elektrisc...
Ein Mini als Wohnmobil – Mini Countryman ALL... Wer hätte das gedacht, dass ein Mini als Ersatz für ein Wohnmobil dienen kann. In der heutigen Zeit ist aber fast alles möglich. Der neue Mini Country...
Mini Crossover Paceman – SUV & Coupé in... Was mit dem X6 bereits hervorragend funktioniert hat, soll nun auch mit dem Mini möglich sein: SUV und Coupé in einem Fahrzeug. Mittlerweile sind scho...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.