Honda stellt in L.A. seinen neuen CR-V vor

Einen bezahlbaren SUV, der auch noch einiges leisten kann und bei dem der Fahrspaß nicht zu kurz kommt:  Das wünscht sich jeder, ist aber eher schwer in die Tat umzusetzen, denn Geländewagen sind meist nicht gerade preiswert. Auf der Los Angeles Auto Messe stellte Honda nun seine vierte Generation des CR-V vor, und dies zu einem äußerst lukrativen Anschaffungspreis. In den USA ist er nämlich ab Dezember 2011 für umgerechnet unschlagbare 18.500 Euro zu haben. Die Europäer dagegen müssen sich leider noch etwas gedulden, denn bei ihnen steht der Wagen erst ab Herbst 2012 bei den Händlern.

Honda CR-V 2012

Die in L.A. enthüllte Version des Nippon-SUV ist für den Mindestpreis mit einem 2,4 Liter-Vierzylinder ausgestattet und begeistert seine künftigen Fahrer mit 190 PS. Doch auch andere Features wie eine Rückfahrkamera, farbiges Display, Bluetooth für externe Geräte und vieles mehr lassen keine Wünsche mehr offen und sind Standard beim CR-V. Zusätzlich gibt es ab Werk Allradantrieb, Ledersitze oder verschiedene Soundsysteme.

Soll 2012 wieder Marktanteile für Honda sicher – der neue CR-V.

Der SUV ist aber nicht nur wegen seines Preises verlockend, denn auch äußerlich hat Honda einige Veränderungen durchgeführt, um es noch attraktiver zu gestalten. Typisch für den Hersteller, hat dieser die Front wieder mit dem Grill aufgewertet, welcher aus drei breiten Frontstreben besteht. Ein jeweiliger Unterfahrschutz im vorderen sowie im hinteren Bereich sichern die Fahrten im Gelände, und die Rückleuchten wurden wie gehabt weit oben angebracht. Die kompletten Armaturenträger wurden erneuert und eine umklappbare Rückbank ist in jeder Fahrzeugausführung Serie.

In Europa erst ab Herbst 2012, in den USA bereits Ende 2011 für umgerechnet 18.500 Euro erhältich.

Wie schon erwähnt, müssen die Europäer zwar noch auf die heiß ersehnte Einführung des neuen 2012er SUV warten, doch die Wartezeit wird sich lohnen. Es muss nämlich nicht immer das allerteuerste Modell sein, um künftig wilde Geländefahrten zu planen und zu genießen. Die Zeit des Wartens könnte sich der Interessierte währenddessen mit der Suche nach Autoradios mit MP3 Funktion versüßen. Am besten, man schaut online nach passenden Geräten, denn dort ist die Auswahl um einiges größer als in normalen Fachmärkten, und die Preise sind zudem oftmals niedriger. Oder es gilt zu warten, um sich direkt vor Ort bei seinem Händler von den Soundsystemen ab Werk ein Klangbild zu verschaffen.

Fotos: Hersteller / Honda

Weitere Auto News zum Thema

Vierzig neue Offroader und SUV kommen auf den Mark... Ist der Boom vorbei und werden wir in nächster Zeit statt SUV wieder verstärkt wendige Kleinwagen kaufen? Keineswegs! In den kommenden zwei Jahren, so...
ISUZU D-MAX feiert Premiere Ob Single Cab, Space Cab oder Double Cab, das breite Angebot der Modellpalette bleibt auch beim D-MAX erhalten - wobei es die Single und Space Cab-Var...
Peugeot Urban Crossover Concept vorgestellt Auf der Peking Motor Show vom 25. April - 02. Mai 2012 feiert ein weiteres Fahrzeug mit SUV-Charakter seine Weltpremiere: das Peugeot Urban Crossover ...
Honda CR-V – Exot unter den SUV Obwohl der CR-V von Honda hierzulande eher zu den Exoten im Straßenbild gehört, zählt er zu den Bestsellern unter den SUV. Im November 2012 präsentier...
VW Passat Alltrack 2012 – Kombi macht auf SU... Ohne Frage ist der VW Passat ein sehr erfolgreiches Modell im Hause Volkswagen. Dort und bei Skoda sind mit der Technik von VW, speziell für leichtes ...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.