Daihatsu verbessert Kundenzufriedenheit

Die Zufriedenheit der Daihatsu Händler in Deutschland ist in den vergangenen zwölf Monaten erheblich gestiegen. Dies ist das Ergebnis des Schwacke MarkenMonitors 2010, welcher jetzt im Rahmen der Leipziger Auto Mobil International (AMI) vorgestellt wurde. Daihatsu kletterte in der Rangliste der kleinen Importfabrikate von Platz sieben auf Rang drei und erhielt von seinen Händlern die Gesamtnote 2,85. Im vergangenen Jahr war die Gesamtzufriedenheit der Händler noch mit 3,34 bewertet worden.

Damit ist Daihatsu der Top Aufsteiger des Jahres bei allen Marken. Die deutliche Verbesserung erstreckt sich auf nahezu alle Bereiche der Kooperation zwischen Importeur und Händlern.

Matthias Heinz, Geschäftsführer Daihatsu Deutschland:

„Wir haben in den letzten Monaten viele Gespräche mit unseren Händlern geführt und konnten zahlreiche Probleme gemeinsam angehen. Auf diesem eingeschlagenen Weg wollen wir nun zusammen weitergehen.“

Das Institut für Automobilwirtschaft hat mehr als 1.000 Interviews mit Händlern geführt und ausgewertet. Dabei bewerteten die Händler die Zusammenarbeit auf den Feldern Produkt, Marke, Vertriebspolitik, Gebrauchtwagengeschäft und After Sales mit Hilfe von Schulnoten.

Quelle: Daihatsu

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.