ADAC EcoTest 2012

Im August diesen Jahres hat der ADAC den EcoTest veröffentlicht, der Auskunft über die Umweltfreundlichkeit aktueller Verbrennungsmotoren gibt. Hybrid- und Elektrofahrzeuge wurden komplett außen vor gelassen, der Fokus des Tests lag ausschließlich auf herkömmlichen Verbrennungsmotoren. Je nach Treibstoffverbrauch und damit verbundener Umweltschonung konnten die getesteten Fahrzeuge bis zu fünf Sterne erreichen. Diese Topwertung blieb aber für alle Autos unerreicht, vier Sterne waren das Beste, was der ADAC vergeben konnte.

ADAC testet Autos auf Umweltfreundlichkeit

Beim ADAC EcoTest mussten sich sowohl diesel- als auch benzinbetriebene Autos verschiedenster Klassen auf ihre Umweltfreundlichkeit hin testen lassen. Hierfür werden die Fahrzeuge auf einem zertifizierten Prüfstand gemessen, wodurch identische Rahmenbedingungen und vergleichbare Ergebnisse gewährleistet wurden.

Konkret werden Kohlendioxid-, Kohlenmonoxid-, Kohlenwasserstoff-, Stickoxid- sowie Partikelausstoß gemessen. Während die Bewertung des CO2-Austoßes von der jeweiligen Fahrzeugklasse abhängig gemacht wurde, wurden die restlichen Schadstoffe absolut gemessen. Obwohl sowohl für Benzin- als auch Dieselfahrzeuge dieselben Rahmenbedingungen galten, wurden die Testergebnisse getrennt veröffentlich.

Im EcoTest des ADAC glänzte der Ford Focus mit seinem 1.0 EcoBoost.

Bei den Benzinern konnte sich der Ford Focus 1.0 EcoBoost die Topplatzierung unter allen getesteten Fahrzeugen sichern. Ihm folgen der Peugeot 107 68 Active, der Mercedes-Benz SL 350 7G-Tronic Plus, der Ford Mondeo 1,7 EcoBoost mit Start-Stopp-Automatik und der Volvo S60 T3 R. Den letzten Platz belegt mit lediglich zwei erreichten Sternen der Mazda3 MPS.

Bei den Dieseln konnten sich gleich zwei Fahrzeuge den ersten Platz sichern. VW Passat Variant 2.0 TDI BlueMotion und Audi A4 2.0 TDI 112g punkteten mit Topwerten und erreichten jeweils vier Sterne. Ebenfalls vier Sterne konnten der Mazda CX-5 2.2 SkyActive-D, der Seat Exeo ST 2.0 TDI und der Mercedes-Benz B 180 CDI BlueEfficiency 7G-DCT erreichen. Somit zählen sie zu den umweltfreundlichsten Selbstzündern auf dem Markt.

Das traurige Schlusslicht der Dieselwertung stellt mit nur einem erreichten Stern der Nissan Navara Double Cab 2.5 dCi dar, der vor allem durch viel zu hohe CO2-Emissionen auffiel.

Foto: Hersteller / Ford

Weitere Auto News zum Thema

Volkswagen räumt weitere Manipulationen ein Der Betrugsskandal bei VW breitet sich aus. Nun soll es auch zu Schummeleien bei der Typenzulassung der als besonders umweltfreundlich geltenden Blue-...
Ein Trio mit vielen Trümpfen Französische und asiatische Autobauer sind den deutschen Fahrzeugschmieden beim Thema Elektromobilität um Längen voraus. Vor allem beim Preis schlagen...
Das ADAC Zurich 24h-Rennen geht in die 43. Runde (... Handschuhe in den Farben einer Zielflagge, der Finger am roten Knopf der Stoppuhr, es ist drei vor zwölf - so präsentiert sich das allseits bekannte L...
VW Jetta – auch als Hybrid sportlich unterwegs Es hat einige Zeit gedauert bis auch die deutsche Autoindustrie vom Thema Hybrid zu überzeugen war. Schließlich war es sicher nicht ganz freiwillig, d...
Sparsamer Lifestyle-SUV: Der neue Ford Ecosport Der neue Ford Ecosport ist ein interessantes Fahrzeug für SUV-Fans, die gerne und viel im Auto unterwegs sind und sich auch nicht vor längeren Fahrstr...

Greencars

Alle Artikel von

Technologien abseits des Verbrennungsmotors - im GREENCARS Bereich liegt der Fokus auf unserem Archiv zu alternativen Antriebskonzepten wie Hybrid, Elektro und Solar.

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.