Mercedes-Benz: helleres Xenonlicht mit 5.000 Kelvin OSRAM Lampe

Tageslichtnahe Lichtfarbe ist einer der größten Sicherheitsvorteile in der Scheinwerfertechnologie. Mercedes-Benz bietet nun als erster Automobilhersteller ein deutlich helleres Licht bei Xenon-Scheinwerfern an. Seit Dezember kommen in der Produktion von E-Klasse und S-Klasse neue Xenonbrenner von OSRAM zum Einsatz, deren Farbtemperatur um 20 Prozent erhöht wurde. Mit 5.000 Kelvin liegt das neue Xenon-Licht noch näher am Tageslicht und strahlt somit noch heller. Eine im wahrsten Sinne des Wortes sichtbare Innovation.

Die neue D1S CBI von OSRAM ist insofern einzigartig, als dass es bisher keinem anderen Hersteller gelungen ist, eine 5.000 Kelvin-Lampe in OEM-Qualität zu entwickeln. Sie bietet nun die bestmögliche Performance in Kombination mit der bestmöglichen Qualität.

Vorgängermodelle verwendeten überwiegend Beschichtungen auf dem Außenkolben, die zu einer wesentlich verringerten Lichtausbeute führten und das Licht nicht optimal homogen auf der Straße verteilten.

Die neue Lichtfarbe kommt den Sehgewohnheiten des Menschen entgegen, vermittelt dem Auge damit den Eindruck größerer Helligkeit und entlastet somit den Fahrer. Untersuchungen zeigen, dass künstliches Licht das Auge umso weniger anstrengt, je näher seine Farbe am Tageslicht liegt. Ein entscheidender Sicherheitsgewinn, wenn man in Betracht zieht, dass nur 20 Prozent der Fahrleistungen bei Nacht stattfinden – aber 40 Prozent der tödlichen Unfälle.

Nach den Modellen der E- und S-Klasse werden 2011 sukzessive weitere Baureihen von Mercedes-Benz mit den neuen Xenonbrennern ausgerüstet. Mit diesem Plus an Sicherheit können zudem auch alle bisherigen Mercedes-Benz Fahrzeuge mit Xenon-Scheinwerfern nachgerüstet werden. Die neuen Xenonbrenner werden als Mercedes-Benz Original-Teile bei den Niederlassungen und Händlern erhältlich sein sowie im freien Handel in den Ausführungen D1/D2.

Quelle & Bild: OSRAM, Mercedes-Benz

Weitere Auto News zum Thema

Sicherheit und Fahrkomfort: Welcher PKW eignet sic... So sicher das Automobil gegenüber anderen Verkehrsmitteln wie beispielsweise Motorrädern oder Fahrrädern auch ist, so erschreckend hoch fällt immer no...
Vor- und Nachteile von Breitreifen Für die meisten Fahrzeugmodelle sind unterschiedliche Reifengrößen zulässig. Angaben dazu sind in den Fahrzeugpapieren enthalten, oder können beim TÜV...
Toyota: Manipulation des Gaspedals unrealistisch In einer ausführlichen Internetkonferenz vor US-Journalisten hat das von Toyota beauftragte Institut Exponent bewiesen, dass die von David Gilbert dar...
Volvo Abstandsregelsystem ACC von ADAC ausgezeichn... In der aktuellen Ausgabe der ADAC Motorwelt veröffentlicht der größte Automobilclub der Welt, der ADAC, einen umfangreichen Vergleichstest zwischen ve...
Volvo führt System zur freiwilligen Alkoholkontrol... Als erster Automobilhersteller weltweit hat Volvo mit Alcoguard ein eigenes Kontrollsystem zur Vermeidung alkoholbedingter Verkehrsunfälle zur Serienr...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.