Mehr Freude an Leistung: Die BMW M-Power Reihe 2010

Mehr Fahrfreude, weniger Emissionen: Dieses Prinzip der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics gilt auch auf höchster Leistungsebene. Folgerichtig kombiniert auch das High-Performance-Modell BMW M3 zum Frühjahr 2010 seine herausragenden Fahrleistungen mit nochmals reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten. Der Umfang der in den Modellen BMW M3 Coupé, BMW M3 Cabrio und BMW M3 Limousine serienmäßigen BMW EfficientDynamics Maßnahmen wird jetzt um die Auto Start Stop Funktion ergänzt. Damit reduzieren sich die durchschnittlichen Verbrauchs- und CO2-Werte des BMW M3 um bis zu 8 Prozent beziehungsweise 24 Gramm CO2 pro Kilometer. Um das herausragend sportliche Profil des Modells weiter zu schärfen, steht außerdem zum Frühjahr 2010 ein Competition Paket zur Verfügung.

Amazon Shopping Tipps
Auto Katalog 2018
SONAX XTREME AntiFrost
SONAX ScheibenEnteiser Set
Auto Katalog 2018
SONAX XTREME AntiFrost & KlarSicht Konzentrat, 5 Liter
SONAX ScheibenEnteiser 3er Set
Werbung

Erweitert wird zum Frühjahr 2010 auch der Umfang der für den BMW X5 M und den BMW X6 M optional verfügbaren Fahrerassistenzsysteme. Beide Modelle können jetzt mit den Funktionen Side View und Speed Limit Info ausgestattet werden. Auch das weitere Produktportfolio der BMW M GmbH wird um zusätzliche Angebote ergänzt. Unmittelbar zur Markteinführung des neuen BMW X5 ist für das Sports Activity Vehicle ein neu konfiguriertes M Sportpaket erhältlich. Ebenso können das neue BMW 3er Coupé und das neue BMW 3er Cabrio von Beginn an mit einem M Sportpaket aufgewertet werden. Ein ebenfalls modellspezifisch abgestimmtes M Sportpaket gehört zum Ausstattungsumfang der BMW 3er Limousine und des BMW 3er Touring in der Edition Sport. Das M Sportpaket für den BMW Z4 wird parallel zum Start des BMW Z4 sDrive35is auch für alle weiteren Varianten des Roadsters bereitgehalten. Weiter verfeinert wird außerdem das Angebot von BMW Individual. Besonders exklusive Ausstattungsoptionen stehen bereits mit der Markteinführung auch für die neue BMW 5er Limousine zur Verfügung.

Auto Start Stop Funktion für den BMW M3 – erstmals auch in Kombination mit einem Doppelkupplungsgetriebe.

Der BMW M3 erreicht seine herausragende Performance mit beeindruckender Effizienz. Sein 4,0 Liter großer V8-Hochdrehzahl-Motor mobilisiert 309 kW/420 PS und ermöglicht durch seine einzigartige Schubkraft ein überlegenes Beschleunigungsvermögen. Neben der faszinierenden Leistungscharakteristik zeichnet den exklusiv für den BMW M3 entwickelten Achtzylinder auch ein außergewöhnlich hoher Wirkungsgrad aus. Zusätzliche Effizienz-Potenziale werden jetzt mit der Auto Start Stop Funktion erschlossen. Mit ihrer Hilfe kann der Fahrer Leerlaufphasen bei Zwischenstopps an Kreuzungen oder im Stau vermeiden. Um unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden, wird der Motor während der Haltephasen abgeschaltet. Sobald der Fahrer die Fahrt fortsetzen will, wird der Antrieb verzögerungsfrei wieder aktiviert.

Die Auto Start Stop Funktion kommt sowohl bei Fahrzeugen mit serienmäßigem Sechsgang-Handschaltgetriebe als auch in Verbindung mit dem M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic zum Einsatz. Der BMW M3 ist damit – neben dem BMW ActiveHybrid X6 und dem BMW ActiveHybrid 7 – das erste Modell, das die Nutzung dieser effizienzfördernden Maßnahme in Kombination mit einem automatisierten Schaltgetriebe ermöglicht.

Der durch die Auto Start Stop Funktion erzielte Effizienzfortschritt beträgt je nach Modell und Getriebevariante bis zu 8 Prozent beziehungsweise 24 Gramm CO2 pro Kilometer. So kommt beispielsweise das von einem V8-Hochdrehzahl-Motor mit 309 kW/420 PS angetriebene BMW M3 Coupé mit Siebengang M DKG Drivelogic jetzt auf einen Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 11,2 Liter je 100 Kilometer (Sechsgang-Schaltgetriebe: 12,4 Liter). Die jeweils gleichen Werte weist auch die BMW M3 Limousine auf. Beim BMW M3 Cabrio reduziert sich der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch auf 11,5 Liter (M DKG Drivelogic) beziehungsweise 12,7 Liter (Sechsgang-Schaltgetriebe) je 100 Kilometer. Außerdem erfüllen alle Varianten des BMW M3 künftig die Abgasnorm EU5.

Modifizierte Heckleuchten mit einheitlich rot gefärbten Deckgläsern setzen beim BMW M3 Coupé und beim BMW M3 Cabrio zusätzliche optische Akzente. Mit jeweils zwei von LED-Einheiten gespeisten und harmonisch leuchtenden Lichtbänken sorgen sie für ein charakteristisches Nachtdesign.

Neu für den BMW M3: Competition Paket und Nachrüstoptionen.

Neue Möglichkeiten zur Individualisierung des Sportwagens bieten unter anderem das für Coupé und Limousine verfügbare Competition Paket sowie die speziell für den BMW M3 entwickelten Nachrüstoptionen aus dem Original BMW Zubehör Programm. Das Competition Paket ermöglicht durch eine Fahrzeugtieferlegung um rund 10 Millimeter sowie durch Leichtmetallfelgen der Größe 9 x 19 Zoll vorn sowie 10 x 19 Zoll hinten im Y-Speichen-Design eine nochmals optimierte Längs- und Querdynamik. Zusätzlich wird die Steuerung der elektronischen Dämpferverstellung EDC einschließlich eines speziell für das Competition Paket entwickelten Sportmodus mittels Kennfeldsteuerung sowie der Fahrstabilitätsregelung DSC präzise an die Fahrwerksmodifizierungen angepasst.

Für ein noch intensiveres Fahrerlebnis sorgt auch das neue für den BMW M3 verfügbare Angebot aus dem Original BMW Zubehör Programm. Die modellspezifisch entwickelten Nachrüstoptionen tragen gezielt dazu bei, Dynamik und Fahrfreude weiter zu steigern. So werden für den BMW M3 zum Frühjahr 2010 ein Heckspoiler sowie Frontschürzen Flaps aus Carbon angeboten. Die aerodynamisch optimierten Komponenten bewirken, auch als optimale Ergänzung zum Competition Paket, eine weitere Reduzierung des Auftriebs und damit eine zusätzliche Steigerung des fahrdynamischen Potenzials des BMW M3.

Innovative Fahrerassistenzsysteme für den BMW X5 M und den BMW X6 M.

Auch für die Modelle BMW X5 M und BMW X6 M stehen zum Frühjahr 2010 zusätzliche Ausstattungsoptionen zur Wahl. Die beiden Top-Sportler im Segment der BMW X Modelle können jetzt unter anderem auch mit den Fahrerassistenzsystemen Side View und Speed Limit Info ausgestattet werden. Das System Side View umfasst zwei seitlich in den vorderen Stoßfänger integrierte Kameras, die ein Beobachten des Querverkehrs ermöglichen. Ihre Bilder werden auf das Control Display des Bediensystems iDrive übertragen und ermöglichen vor allem beim Verlassen von engen und unübersichtlichen Torausfahrten oder eines Parkhauses einen frühzeitigen Einblick in das Verkehrsgeschehen links und rechts vom Fahrzeug. Die Speed Limit Info bietet dem Fahrer die Möglichkeit, sich über Geschwindigkeitsangaben für die aktuell befahrene Strecke zu informieren. Dazu registriert eine im Bereich des Innenspiegels an der Frontscheibe installierte Kamera permanent sowohl die Beschilderung am Straßenrand als auch die variablen Anzeigen von Schilderbrücken auf Autobahnen und gleicht diese mit den Daten aus dem Navigationssystem ab. Der so ermittelte Wert wird mit einem Symbol im Instrumentenkombi sowie wahlweise auch im Head-Up-Display angezeigt.

Neu gestaltete Heckleuchten mit besonders schmal ausgeführten weißen Lichtbändern für die Rückfahrleuchten sorgen beim BMW X5 M für eine noch stärkere Breitenbetonung. Ihre homogen glühenden, von LED gespeisten Lichtbänke erzeugen zudem ein markentypisches Nachtdesign. Darüber hinaus sind sie jetzt mit dynamischen LED-Bremsleuchten ausgestattet, die bei besonders intensiver Verzögerung blinken und so ein Warnsignal für nachfolgende Fahrzeugführer aussenden.

M Sportpaket für den neuen BMW X5.

Außerdem wird auf dem Genfer Automobilsalon 2010 das M Sportpaket für den neuen BMW X5 präsentiert. Es bietet ideale Möglichkeiten, die gesteigerte Sportlichkeit des Sports Activity Vehicle noch intensiver zu erleben und im Design besonders deutlich zur Geltung zu bringen. Das M Sportpaket setzt sich aus Exterieur-, Interieur- und Fahrwerks-Komponenten zusammen, die das dynamische Potenzial des BMW X5 unterstreichen. Größere Lufteinlässe in der Frontschürze verleihen dem Fahrzeug eine besonders kraftvolle Erscheinung. Eine Hochgeschwindigkeitsabstimmung und die sportliche Fahrwerksabstimmung betonen den dynamischen Charakter ebenso wie die 19 Zoll großen M Leichtmetallfelgen im V-Speichen-Design. Alternativ dazu sind optional M Leichtmetallräder im 20-Zoll-Format und in zweifarbiger oder auf Wunsch glanzgedrehter Ausführung erhältlich. In beiden Fällen kommt eine speziell auf den BMW X5 abgestimmte Mischbereifung an Vorder- und Hinterachse zum Einsatz. Die Endrohre der Abgasanlage weisen auch bei den Sechszylinder-Varianten eine für V8-Motorisierungen charakteristische Kontur auf.

Neben dem M Aerodynamikpaket und den M Einstiegsleisten sorgen die BMW Individual Exterieur Line in satiniertem Aluminium-Design für die Einfassung der Seitenscheiben sowie die BMW Individual Dachreling in Hochglanz Shadow Line Ausführung für einen unverwechselbaren Auftritt. Im Innenraum optimieren Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, das M Lederlenkrad, die M Fahrerfußstütze, die Interieurleisten im Design Aluminium Längsschliff fein und der anthrazitfarbene BMW Individual Dachhimmel das Fahrerlebnis im BMW X5.

Stilvoll und exklusiv: Neue Optionen von BMW Individual.

Mit den aktuellen Neuerungen im Modellprogramm und dem nochmals erweiterten Produktangebot schafft die BMW M GmbH ideale Voraussetzungen zur Fortsetzung ihrer erfolgreichen Geschäftsentwicklung. Auf den weltweiten Automobilmärkten ist die Begeisterung für exklusive High-Performance-Fahrzeuge des Premium-Segments ungebrochen. Die aktuellen Absatzzahlen weisen auf einen dynamischen Start der BMW M GmbH in das Jahr 2010 hin. Allein im Januar 2010 wurden weltweit bereits 1146 BMW M Automobile verkauft. Damit wurde das Vorjahresergebnis um 7 Prozent übertroffen. „Einen wesentlichen Beitrag zu diesem positiven Trend leisten die neuen Modelle BMW X5 M und BMW X6 M“, erklärt Dr. Kay Segler, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH, „Mit ihrem extrem erfolgreichen Start kompensieren sie sogar das Ende der Produktionslaufzeit für die BMW M5 Limousine, die bisher zu den tragenden Säulen des Absatzes von BMW M Automobilen gehörte.“ Besonders große Absatzsteigerungen wurden im Januar 2010 vor allem auf den europäischen Märkten Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden sowie in China, Australien, Südafrika und dem Mittleren Osten erzielt.

Die BMW M GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der BMW AG. Mit Produkten und Dienstleistungen in den vier Geschäftsfeldern BMW M Automobile, BMW Individual, M Sportpakete und Optionen sowie BMW Group Fahrerlebnis richtet sie sich an Kunden mit besonders hohen Ansprüchen an die Performance, Exklusivität und Individualität ihres Fahrzeugs. Das in München ansässige Unternehmen wurde 1972 als BMW Motorsport GmbH gegründet. Seitdem ist der Buchstabe M weltweit zum Synonym für Erfolge im Motorsport sowie für die Faszination von High-Performance-Sportwagen für den Einsatz im Alltagsverkehr. Die Produktion der BMW M Automobile ist in die Fertigungsprozesse der BMW Werke integriert. Die BMW M GmbH besitzt den Status eines eigenständigen Automobilherstellers.

Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die BMW M GmbH einen weltweiten Absatz von mehr als 15 000 Fahrzeugen. Die BMW M GmbH beschäftigt aktuell rund 500 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Verwaltung und Vertrieb.

Quelle & Bilder: BMW

Weitere Auto News zum Thema

Der neue BMW 7er: Alles wieder gut? Das tat weh - BMW musste sich zuletzt doch recht häufig der Kritik seitens Kunden stellen, die so gar nicht mehr zufrieden mit dem BMW 7er waren. Wie ...
Der 1er: BMW und die Kompaktwagenklasse Der Einstieg von BMW in die Kompaktwagenklasse erfolgte im Jahr 2004 mit dem 1er Modell. Der bayerische Herausforderer des populären VW Golf war anfan...
BMW 6er Gran Coupé – Eleganz mit vier Türen... Coupé Ableger etablierter Modelle sind momentan äußerst beliebt. Mit dem BMW 6er Gran Coupé bringen die Bayern nach Mercedes-Benz (CLS) und Audi (A7 S...
Neues aus dem Hause BMW BMW surft momentan ganz ungeniert auf einer Erfolgswelle: Die internationalen Zulassungszahlen sprechen eine eindeutige Sprache und positionieren BMW ...
Mehr Leistung für den BMW Alle Fahrzeuge der Marke BMW sind im Grunde genommen von Haus aus schon sehr sportlich und agil. Mitunter entsteht aber beim Fahren der Eindruck, als ...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.