Lancia ist Partner des „Director´s Birthday“ im Rahmen der Berlinale 2010

BVR feiert 35-jähriges Bestehen im Berliner Lancia Café – Glanzvoller Empfang und Festakt im Rahmen der Berlinale 2010. Einmal mehr unterstreicht Lancia die Nähe des Unternehmens zum aktuellen Kulturgeschehen, insbesondere zu Filmkunst und anspruchsvollem Kino. So engagiert sich der Hersteller exklusiver Automobile im Rahmen der kommenden Berlinale 2010 als Partner des „Director‘s Birthday“, mit dem der national wie international bedeutende Bundesverband der Film- und Fernsehregisseure e.V. (BVR) sein 35-jähriges Bestehen feiert.

Schauplatz der Abendveranstaltung am Montag, den 15. Februar 2010, ist das exklusive Lancia Café Berlin in der Friedrichstraße, Quartier 110. Zum festlichen Empfang treffen sich rund 600 geladene Gäste, darunter Regisseure, Schauspieler, Entscheidungsträger der Filmbranche sowie Vertreter der Politik. Gratulanten sind unter anderem deutsche Filmgrößen wie Senta Berger, Katja Flint, Hannah Herzsprung, Armin Rohde, die Brüder Lars und Axel Pape, Jessica Schwarz, Sonja Kirchberger, Max von Thun sowie Michael Mendl.

Zu den Mitgliedern des BVR zählen Filmemacher von nationalem und internationalem Format wie Michael Haneke, Roland Emmerich, Doris Dörrie, Wolfgang Petersen, Sönke Wortmann, Dennis Gansel, Margarethe von Trotta, Dominik Graf sowie die Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff, Stefan Ruzowitzky und Istvan Szabo.

Quelle & Bilder: Lancia

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.