Kindersitze im Auto – Sicherheit geht vor

DSC 7407
Auto geputzt? Sehr gut! Wenn nicht, wurde bereits einiges an Potenzial verschenkt.

Nichts bedeutet Eltern mehr als das Wohl ihrer Kinder. Dass die Sicherheit der Sprösslinge oberste Priorität hat, darf auch bei der Wahl des passenden Kindersitzes nicht vergessen werden. Wer hier spart, spielt mit dem Leben seiner Kinder. Da der Markt für Kindersitze sehr groß ist und es daher auch nicht leicht fällt, sich einen Überblick über die angebotenen Modelle zu verschaffen, ist es ratsam, sich vor dem Kindersitzkauf durch Vergleichstest über die Qualitäten und Schwächen der angebotenen Kindersitze zu informieren.

Informieren Sie sich über die Qualitäten und Schwächen der Kindersitze

Die Fachpresse testet regelmäßig aktuelle Kindersitze und liefert dem Verbraucher so einen profunden Überblick über das teilweise doch verwirrende Angebot an unterschiedlichen Kindersitzen. Die einzelnen Kindersitze werden nach verschiedenen Kriterien getestet und bewertet. Ganz vorne und überaus wichtig ist die Sicherheit beim Frontalaufprall. Hier zeigt sich regelmäßig, dass die sichersten Kindersitze gegen die Fahrtrichtung montiert werden. Ein weiteres Testkriterium ist die Sicherheit beim Seitenaufprall. Hier erreichen die meisten getesteten Sitze gute Ergebnisse.

Neben den Sicherheitsmerkmalen darf auch die Ergonomie nicht zu kurz kommen. Hier wird getestet, ob sich der Kindersitz gut in das Auto einbauen lässt und ob die Kleinen darin auch bequem sitzen. Ähnlich verhält es sich mit der Bedienbarkeit, einem weiteren Testkriterium. Ähnlich wie Kinderspielzeug müssen auch Kindersitze auf eventuelle Schadstoffe hin untersucht werden, wobei die meisten Modelle in diesem Bereich gut abschneiden.

Letztendlich kann zusammengefasst werden, dass die meisten Kindersitze keine groben Mängel aufweisen und als sicher eingestuft werden können. Auch niedrigpreisige Modelle entsprechen den Anforderungen der Tests und stellen kein Sicherheitsrisiko dar, wenn auch unbedingt bemerkt werden muss, dass teurere Produkte ihrer billigeren Konkurrenz so gut wie immer überlegen sind. Als bestes Beispiel gelten hier Kindersitze von Römer. Ein Römer Kindersitz ist sehr beliebt und bei den Tests immer unter den Top-Produkten. Hier kann man sicher sein, ein Qualitätsprodukt zu erwerben und seinen Kindern die bestmögliche Sicherheit zu bieten.

Auto-News

Hier schreibt Markus: Autofan, Motorradfan, Bartträger und Antreiber eines alten, fast übermotorisierten Saugdiesel Wohnmobil's.

Das könnte dich auch interessieren …