Was es alles gibt – Skurrile Verkehrsregeln

Autofahren im Ausland kann teuer werden, egal ob mit dem eigenen Fahrzeug oder einem Mietwagen. In den meisten Ländern gibt es Verkehrsregeln, an die sich Autofahrer halten müssen. Oft haben Reisende im Ausland das Gefühl, dass die Ordnungskräfte vor Ort ein besonderes Augenmerk auf nicht einheimische Fahrer richten.

Daher kann es sich durchaus lohnen, sich mit den Verkehrsregeln bereits vor Reiseantritt auseinander zu setzen. Hauptaugenmerk sollte vor allem auf den Geschwindigkeitsbegrenzungen, Beschilderung und insbesondere mit der Kennzeichnung von Parkverbotszonen liegen.

Amazon Shopping Tipps
Auto Katalog 2018
SONAX XTREME AntiFrost
SONAX ScheibenEnteiser Set
Auto Katalog 2018
SONAX XTREME AntiFrost & KlarSicht Konzentrat, 5 Liter
SONAX ScheibenEnteiser 3er Set
Werbung

Absonderlichkeiten und Kuriositäten

Wer sich vor Reiseantritt mit der Straßenverkehrsordnung verschiedener Länder beschäftigt, wird früher oder später auf einige Absonderlichkeiten und Kuriositäten stoßen. Wer schon dachte, dass in Deutschland alles geregelt ist, wird schnell feststellen, dass es eigentlich kaum eine Situation im Straßenverkehr gibt, die nicht geregelt werden kann – mag sie auch noch so absurd erscheinen. Die meisten dieser Regelungen erzeugen oft Kopfschütteln und sorgen allgemein für Erheiterung.

Hier ein paar der kuriosesten Regelungen im Ausland:

Die Notdurft in England

In England werden die menschlichen Bedürfnisse im Straßenverkehr scheinbar besonders ernst genommen. Wer dem Harndrang nicht mehr bis zur nächsten Toilette widerstehen kann, darf sein Fahrzeug an den Straßenrand fahren und gegen das Hinterrad urinieren. Allerdings gibt es dafür eine Voraussetzung:

Das Fahrzeug muss während der Verrichtung der Notdurft mit der rechten Hand berührt werden. Wer die Hand nicht am Fahrzeug hat und von der Polizei erwischt wird, muss mit einer Strafe rechnen. Dabei sollte man darauf achten, dass der den Strafzettel ausstellende Polizist auch eine dienstliche Kopfbedeckung trägt, mit der er sich als staatliche Autorität ausweisen kann. Ohne entsprechende Polizeimütze darf der Polizist nämlich kein Knöllchen ausstellen.

Alkohol in Italien

Es ist nicht nur in Italien grundsätzlich eine gute Idee, auf Alkohol vor der Fahrt zu verzichten. Im Mai 2008 wurde in Italien ein Gesetz verabschiedet, dass der Polizei die Beschlagnahme und anschließende Zwangsversteigerung des Fahrzeugs erlaubt, wenn man mit mehr als 1,5 Promille Alkohol am Steuer erwischt wird. Außerdem droht bereits ab 0,8 Promille eine Gefängnisstrafe.

In Norwegen im Auto rauchen

Skandinavien gilt gemeinhin in vielerlei Beziehung als besonders liberal. Allerdings hat die norwegische Regierung rigoros dem Rauchen den Kampf angesagt. Daher ist es jedem Fahrzeugführer innerhalb von geschlossenen Ortschaften strengstens untersagt, am Steuer zu rauchen. Wer dabei erwischt wird, dem droht eine Geldbuße von umgerechnet 175 Euro. Das gleiche Strafmaß gilt auch für Fahrer, die während der Fahrt mit dem Handy am Steuer telefonieren.

Jagen während der Fahrt in den USA

Die USA sind bekannt für manch skurrile Gesetze. Im Bundesstaat Tennessee ist es beispielsweise verboten, während der Fahrt aus dem Fahrzeug heraus auf Wild zu schießen. Ausnahme ist das Jagen von Walen mit Schusswaffen. Blöd nur, dass Tennessee mitten im Landesinneren liegt und über keine Küsten verfügt.

Dieser Jäger macht es richtig - zum jagen immer schön aussteigen.
Dieser Jäger macht es richtig – zum jagen immer schön aussteigen.

Frisch desinfiziert in die Türkei

Wer mit einem Fahrzeug über die bulgarische Grenze in die Türkei einreisen möchte, muss durch ein Becken mit Desinfektionslösung fahren und eine Gebühr zwischen drei und zehn Euro entrichten. Gedacht ist diese Maßnahme als Prävention gegen die Maul- und Klauenseuche. Allerdings wird das Desinfektionsbad zur Geduldsprobe für viele Autofahrer, denn an den Grenzen bilden sich durch diese Maßnahme oft kilometerlange Staus.

Fahrverbot in Bosnien-Herzegowina

Wer das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und weniger als ein Jahr einen Führerschein besitzt, darf in Bosnien-Herzegowina zwischen 23 Uhr abends und fünf Uhr morgens kein Auto fahren. Außerdem muss jeder Fahrzeugführer ein Abschleppseil im Fahrzeug mitführen, sonst wird es teuer.

Glühbirnen nicht vergessen in Kroatien

Neben dem Warndreieck, Verbandskasten und Warnweste gehört in Kroatien auch ein Ersatzglühbirnen-Set sowohl für die Front- als auch die Rückscheinwerfer in das Fahrzeug. Das gilt für alle Fahrer, egal ob sie selbstständig eine Glühbirne wechseln können oder nicht. Wer einen Wohnwagen zieht, muss außerdem zwingend ein zweites Warndreieck mitführen.

Lieber etwas langsamer in der Schweiz

Die Schweiz kennt kein Pardon bei Rasern. Wer beispielsweise mit 100 km/h in einer Ortschaft erwischt wird, ist nicht nur für zwei Jahre seinen Führerschein los, sondern muss sich auch auf eine Gefängnisstrafe von mindestens einem bis maximal vier Jahren einrichten.

An den Feuerlöscher in Polen denken

In Polen ist das Mitführen eines Feuerlöschers im Fahrzeug Pflicht. Diese Regelung gilt ausdrücklich auch für alle in Deutschland gemeldeten Fahrzeuge. Alle anderen ausländischen Fahrzeuge sind davon ausgenommen. Wer in Polen einen Mietwagen übernimmt, sollte vorher unbedingt überprüfen, ob ein Feuerlöscher an Bord ist.

Foto: Volkswagen

Weitere Auto News zum Thema

Engpässe bei Winterreifen per Onlinekauf umgehen Winterreifen online zu kaufen, ist eine clevere Vorgehensweise. Die Verfügbarkeit ist gut und außerdem bietet sich die Chance, bares Geld zu sparen. D...
Checkliste zur Vorbereitung auf die Hauptuntersuch... In rund 40 % aller Hauptuntersuchungen stellen Prüfer Mängel fest, bei fast jedem vierten Fahrzeug erteilen sie die HU-Plakette erst bei einer Nachprü...
Mit Carsharing günstig durch München! Von Car2go über Flinkster bis hin zu DriveNow - München wartet mit verschiedenen Anbietern in Sachen Carsharing auf. Längst hat sich die bayrische Lan...
Kawasaki KVF750 4×4 Rettungsfahrzeug ATV Dass Sicherheit und guter Geschmack hervorragend unter einen Hut zu bringen sind, beweist der neueste Kawasaki-Umbau von design112 aus Runkel nahe Lim...
Kindersitze im Auto – Sicherheit geht vor Nichts bedeutet Eltern mehr als das Wohl ihrer Kinder. Dass die Sicherheit der Sprösslinge oberste Priorität hat, darf auch bei der Wahl des passenden...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.