Top Gear Stunt Show am Nürburgring

Atemberaubende Stunts, Lichtershow und quietschende Reifen – pünktlich zum 24h-Rennen am Himmelfahrtswochenende heißt es Ring frei für die spektakulärsten Auto- und Motorrad-Stunts. Nach ihrer zweijährigen Welttournee kommt die Live-Version des BBC Automagazins Top Gear zur Deutschlandpremiere in die Grüne Hölle, an den Nürburgring. Mit einem atemberaubenden Programm verspricht die Show Spaß und Spannung für Jung und Alt.

Hier die Programmhighlights:

  • Flaming rallye cars: Feuerspuckende Frauen und brennende Autos – es wird heiß! Eine Artistin spuckt Feuer über die Hecks von zwei Group N Subaru Rallye Wagen und löst damit eine Kettenreaktion von Bränden aus. Doch statt das Feuer zu löschen, geben die Fahrer der „Flaming rally cars“ ordentlich Gummi und rasen hart am Limit durch die ring°arena. Können sie das Feuer so in den Griff bekommen?
  • Focus RS: Die besten Stuntfahrer der Welt schleudern mit ihren vier hochgezüchteten Focus RS über einen Hindernis-Parcours und verfehlen einander dabei nur um wenige Zentimeter. Bei diesen Close-Driving Stunts stockt einem der Atem.
  • Tokyo Drift: So schön ist Fahren im Grenzbereich! Hier zeigen die besten Streetracer ihr Können. 500 PS-Motoren reißen an den Pneus und beweisen, dass echte Fahrartistik keine Traktion braucht. Aber Vorsicht: Die Polizei fährt mit.
  • Cage of Death: Erst eins, dann zwei und zuletzt vier Motorräder auf der Jagd durch eine Stahlkugel. Ein berüchtigter Stunt, bei dem es auf perfektes Timing ankommt.
  • Car Parade: Die exklusivsten Supercars dieser Welt tanzen in einer Choreografie aus wogendem Rauch und stechend grünen Lasern.
  • Car Football: Ein riesiger Ball, Tormarkierungen und zwei Teams, die gegeneinander im Auto-Fußball antreten. Die Fahrzeuge tragen die Labels der lokalen Teams als Trikot – die Stuntfahrer treten im Kampf um den Ball gegeneinander an und gehen dabei oft auf Kollisionskurs.
  • Carmageddon: Er ist der große Unbekannte bei Top Gear. Der Mythos ‚The Stig’. Weltweit wird gerätselt, wer sich hinter dem weißen Helm verbirgt. Bei Carmagedon muss sich der Held der Show gegen die gepanzerten, motorisierten Gladiatoren beweisen.

Veranstaltungen zum ADAC Zurich 24h-Rennen vom 13. – 16. Mai 2010

  • Donnerstag 14.00 Uhr + 17.00 Uhr
  • Freitag 12.00 Uhr + 17.00 Uhr
  • Samstag 11.00 Uhr + 17.00 Uhr
  • Sonntag 12.00 Uhr

Weitere Informationen dazu auf www.nuerburgring.de

Quelle & Bild: NÜRBURGRING GMBH

Weitere Auto News zum Thema

Lancia Café Berlin – Charity-Aktion für Hait... Mit einer Charity-Aktion engagierte sich der Rotary Club International Berlin für die Opfer der Erdbebenkatastrophe vom 12. Januar 2010 auf der Karibi...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.