Porsche Boxster S – Tiefer, härter, schneller

Mit der Neuauflage des Porsche Boxster S gehören die Zeiten, in denen der kleine Stuttgarter für einen weichgewaschenen Abklatsch des Über- und Urvaters 911 gehalten wurde, endgültig der Vergangenheit an. Tiefer, härter, schneller scheint das Motto des neuen Boxsters zu lauten, der sich so erfolgreich versucht, von seinem leidigen Image als Zahnarztfrauenauto loszusagen. Irgendwann werden eben alle Kinder erwachsen, das gilt auch für die Sprösslinge aus dem Hause Porsche.

Erfolgreicher Reifeprozess – Der Boxster S Modelljahr 2012

Optisch präsentiert sich der neue Porsche Boxster S geduckt und gedrungen, wie es sich für einen waschechten Roadster mit ernsthaften sportlichen Ambitionen gehört. Imposante Lufteinlässe zieren die Flanken und das Heck krönt ein ausfahrbarer Heckspoiler, der für zusätzlichen Anpressdruck sorgt. 20″ Leichtmetallfelgen mit breiten Reifen sorgen für optimale Traktion, groß dimensioniert gelochte Bremsscheiben und rot lackierte Bremssättel ermöglichen nicht nur top Verzögerungswerte, sondern machen auch optisch einiges her.

Wird Fans und Neukunden wieder versöhnlicher stimmen, der neue Porsche Boxster S. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Der Innenraum überzeugt durch Porsche-typisches luxuriöses Flair. Leder und hochwertig verarbeiteter Kunststoff lassen keine Wünsche offen. In der Mittelkonsole befindet sich wie üblich das Navi-Display sowie der Wählhebel für das optional erhältliche Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und als besonders witziges Gimmick gibt es im Sport-Chrono-Paket eine analoge Stopp-Uhr. Ledersportsitze gibt es gegen Aufpreis, diese bieten aber ausgezeichneten Seitenhalt auch bei rascher Kurvenfahrt.

Für den standesgemäßen Vortrieb im neuen Porsche Boxster S sorgt ein 3,4-Liter-Boxermotor mit einer Leistung von 315 PS, die den Boxster S in 5,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und für eine Höchstgeschwindigkeit von 279 km/h gut ist. Der durchschnittliche Verbrauch wird vom Hersteller mit 8,0 bis 8,8 Litern auf 100 km angegeben. Fahrprogramm und Dämpfereinstellung können per Knopfdruck an die eigenen Bedürfnisse und den Untergrund angepasst werden, sodass stets die optimale Performance aus dem Boxster S herausgekitzelt wird. Der neue Porsche Boxster S ist ab einem Preis von EUR 59 120,00 erhältlich.

Weitere Auto News zum Thema

The Porsche 911 Book 50th Anniversary Edition Wie kaum ein anderer Sportwagen begeistert der Porsche 911 seit seinem erstmaligen Erscheinen Autoliebhaber rund um die Welt. Auch fünf Jahrzehnte nac...
Porsche Panamera GTS – Neuer Gran Turismo Sp... Auf der Los Angeles Auto Show feiert Porsche mit dem Panamera GTS das neue Topmodell in der Modellreihe der viertürigen Limousine mit Coupé Optik. Der...
Porsche Panamera TECHART GrandGT Die Auto-Veredler von TECHART haben sich eine neue, zugegeben sehr edle, Spielwiese gesucht: Der TECHART GrandGT - außergewöhnlich, selbstbewusst und ...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.