Peugeot Boxer Minibus und Kastenwagen frisch überarbeitet

Im neuen Modelljahr bietet Peugeot für den Boxer einen 3.0 Liter HDi-Motor mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP an, der die Abgasnorm Euro5 erfüllt. Lieferbar ist er für den 17-sitzigen Minibus mit langem Radstand, Überhang und Hochdach (L4H2 440) zu Preisen ab 45.180 Euro (inkl. MwSt.) Der 3.0 Liter HDi FAP leistet 116 kW (157 PS). Außerdem wird die Kastenwagen-Produktpalette um acht neue Versionen erweitert. Gewerbliche Kunden finden somit noch besser den passenden Peugeot Boxer für ihren Einsatzzweck.

Neu: Kastenwagen mit kurzem Radstand und Hochdach

Die acht neu ins Lieferprogramm aufgenommenen Boxer-Kastenwagen verfügen über kurzen Radstand und Hochdach. Diese Kombination war bislang nicht lieferbar. Die Nutzlasten liegen zwischen 1.035 und 1.535 Kilogramm (L1H2 330, 333, 335; 333 auf Wunsch auch verglast). Je nach Version sind sie mit einem 2.2 Liter HDi mit 74 kW (101 PS) oder 88 kW (120 PS) ausgestattet. Für die 335er-Varianten ist zudem ein 3.0 Liter HDi FAP bestellbar, der 116 kW (157 PS) leistet. Die Preise bewegen sich zwischen 23.700 Euro für die Version L1H2 330 mit 74 kW (101 PS) und 28.750 Euro für den L1H2 335 mit 3.0 Liter HDi FAP (jeweils zzgl. MwSt.).

Preisanpassung bei Peugeot Boxer und Bipper Tepee

Zum 1. Februar passt Peugeot darüber hinaus die Preise für den Boxer an, der nunmehr in 125 Nfz- und 13 Pkw-Varianten lieferbar ist. Die Nfz-Preise bewegen sich ab diesem Zeitpunkt je nach Modell zwischen 22.650 und 34.250 Euro (zzgl. MwSt.). Die Preise für Kombi und Minibus liegen zwischen 28.330 und 45.180 Euro (inkl. MwSt.).

Auch beim Peugeot Bipper Tepee, der Pkw-Version des Kleinlieferwagens Bipper, erfolgte eine Preisanpassung. Der Peugeot Bipper Tepee kostet jetzt je nach Version zwischen 13.010 und 15.060 Euro (inkl. MwSt.).

Quelle & Bilder: Peugeot

Weitere Auto News zum Thema

Ein kleines Raumwunder: Der neue Peugeot Traveller Automobilfreunde mussten lange auf ihn warten, doch nun endlich ist es soweit: Peugeot hat auf dem Autosalon 2016 im schweizerischen Genf mit dem Mode...
Peugeot 208: Zeit für ein Facelift Der Peugeot 208 ist seit 2012 auf den europäischen Straßen unterwegs - Zeit für ein Facelift meint Peugeot und bringt den Kleinwagen 2015 aufgefrischt...
Neue Peugeot Sondermodelle „Urban Style̶... Ab sofort hat Peugeot in den Baureihen 107, 206+ und 207 eine neue Sondermodell-Linie mit der Bezeichnung Urban Style im Programm. Zu identifizieren i...
Peugeot 508 und 508 SW: Weltpremiere der Reiselimo... Qualität und Effizienz, diese Eigenschaften repräsentiert der neue Peugeot 508 par excellence. Er wird das neue Gesicht von Peugeot im Segment der Rei...
Peugeot 207 CC Black & White Sondermodell Peugeot bietet für die 207 CC Baureihe ab sofort ein neues Sondermodell an – den 207 CC Black & White Edition. Das Coupé-Cabriolet mit elektrische...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.