Neue E-Klasse von Mercedes-Benz ab 2013

Luxuriöse Business-Limousinen haben eine treue Stammkundschaft, die die Tugenden solcher fahrender Büros zu schätzen weiß. An der Spitze dieses Fahrzeugsegments stehen nach wie vor deutsche Fabrikate, allen voran die E-Klasse von Mercedes-Benz. Diese hatte, ähnlich wie die S-Klasse, trotz ihres stabilen Status in letzter Zeit deutlich zu kämpfen. Vor allem das überbordende Design der Stuttgarter Limousine spaltete die Gemüter. Als zu barock befand die Mehrheit die Formsprache, was man sich bei Mercedes-Benz anscheinend zu Herzen genommen hat. Die frisch facegeliftete, neue Mercedes-Benz E-Klasse kommt deutlich straffer und cleaner um die Kurve als ihr Vorgängermodell und soll so verprellte Kunden zurückerobern. Ersten Bildern zufolge dürfte ihr das auch durchaus gelingen.

Deutlich straffer und dynamischer – Die neue E-Klasse

Die Optik der neuen Mercedes-Benz E-Klasse wirkt kompakt und wie aus einem Guss, was sie bereits deutlich von ihrem Vorgängermodell unterscheidet. Im Innenraum hingegen erwarten einen hingegen keine großen Überraschungen, hier hielt man an Bewährtem fest, zumindest, was die Optik betrifft. Technisch wurde die neue E-Klasse auf den aktuellsten Stand gebracht und mit Smartphone-Anbindung und Internetradio ausgestattet. Auch die Liste der Sicherheitsausstattung liest sich beeindruckend: Distronic mit selbstständigem Spurwechsel und autonomen Überholmanövern, notfalls ausweichender Spurhalteassistent sowie Staufolgeassistent sind nur drei der an Bord zu findenden Hightech-Features.

Das Magazin AutoBild gibt bereits einen kleinen Vorgeschmack, worauf sich Käufer bei der aktualisierten E-Klasse ab 2013 freuen dürfen. Foto: AUTO BILD/Larson

Motorisch wird sich das Leitungsspektrum der neuen E-Klasse zwischen 184 PS beim E 200 und 430 PS beim E 500 bzw. zwischen 136 PS beim E 200 CDI und 265 PS beim E 350 CDI bewegen. Getreu den Zeichen der Zeit wird es mindestens eine Hybridversion der neuen E-Klasse geben, wahrscheinlich aber sogar mehrere. Die Kraftübertragung wird zum Verkaufsstart 2013 noch über ein Siebengang-Automatikgetriebe erfolgen, später wird dieses wahrscheinlich durch eine Neunstufenautomatik ersetzt werden. Diese bietet nicht nur höheren Fahrkomfort, sondern hilft zugleich auch, Treibstoff zu sparen.  Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist voraussichtlich ab März 2013 erhältlich. Es sind noch keine Preise bekannt.

Weitere Auto News zum Thema

Stärkster Vierzylinder der Welt: Der Mercedes-AMG ... Der Mercedes AMG A 45 löst seinen direkten Konkurrenten mit den vier Ringen als weltweit stärksten Vierzylinder ab. Und legt sogar noch ein paar PS ob...
Mercedes-Benz GLK: Gepflegt ins Gelände Der Mercedes-Benz GLK ist der erste Kompakt-SUV von Mercedes - zumindest in Deutschland. Der Wagen erschien bereits 2008 auf dem deutschen Markt, 2012...
Mercedes-Benz C-Klasse 2011: Preise der neuen Gene... Markant-dynamisches Außendesign, hochwertiges Interieur, deutlich reduzierter Verbrauch, zusätzliche Fahrassistenzsysteme sowie eine neue Telematik-...
Mercedes-Benz Roadster: agile Sportwagen seit 55 J... Als der Mercedes-Benz  SLK 1996 als Serienauto erschien, machte er nicht nur auf den Straßen Furore, er begründete auch ein neues Marktsegment, das si...
Mercedes Benz SL 350 – Sportlich Leicht Der SL - "Sportlich Leicht" - von Mercedes Benz steht seit Jahrzehnten für absoluten automobilen Luxus. Auch in der aktuellen, sechsten Generation des...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.