Kawasaki KVF750 4×4 Rettungsfahrzeug ATV

Dass Sicherheit und guter Geschmack hervorragend unter einen Hut zu bringen sind, beweist der neueste Kawasaki-Umbau von design112 aus Runkel nahe Limburg. Auf Basis eines KVF750 4×4, dem Flaggschiff aus dem Kawasaki-All-Terrain-Vehicle-Programm, stellte die auf Beschriftungen und Markierungen für Einsatzfahrzeuge spezialisierte Firma ein Rettungsfahrzeug auf die Räder, das neben den obligatorischen Sicherheits- und Ausstattungs-Features auch höchste Ansprüche in Design und Qualität erfüllt.

Kawasaki wählte design112 als Kooperationspartner aus, weil man zum Einen eine gestiegene Nachfrage bei Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten registriert, zum Anderen hier ein Komplettpaket anbieten will, das auch qualitativ den hohen Anforderungen dieses Kundenkreises gerecht wird. Damit steht Kawasaki, einer der kompetentesten Hersteller von Motorrädern, ATV und Mule etc., nun auch den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben als Partner zur Seite. Das Team von design112 kann auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen und setzt nur hochwertigste, einsatzerprobte Materialien ein.

„Aus der Praxis für die Praxis“ lautet das Motto. Das hier gezeigte Kawasaki KVF750 4×4 ATV kommt in der Grundfarbe Reinweiß (RAL 9010) und ist mit Folien in Tagesleuchtrot (RAL 3026), retroreflektierenden Folienapplikationen in Blau an Front und Längsseiten, retroreflektierenden Schriftzügen und Reflexite „German Police Gaps“ im Sonderformat (exakt auf die Fahrzeugkontur angepasst) ausgestattet.

Hinzu kommt die Sondersignalanlage mit blauen und gelben LED-Zusatzleuchten (im Fachjargon „Straßenräumer“ genannt) sowie einer 30-Watt-Kompaktsirene mit programmierbarer Signalfolge und Tonalität. Bei den Folien handelt es sich um Top-Material der 3M-Serie, das sich als formpräzise und widerstandsfähig im harten Alltagseinsatz bewährt hat. „Normgerecht und kreativ in kompromissloser Ausführungsqualität“ – die Firmenphilosophie von design112 kommt bei jedem modifizierten Fahrzeug zum Tragen. Generell sind Umbauten auch bei jedem anderen Kawasaki-Produkt möglich. Darüber hinaus können kundenspezifische Anforderungen bei Planung und Umsetzung berücksichtigt werden.

Quelle & Bild: Kawasaki

Weitere Auto News zum Thema

Schneeketten-Ratgeber: Kaufen, montieren, losfahre... Winterreifen an den Rädern, Ski auf dem Dach und jede Menge Reisegepäck dazwischen – der Winterurlaub in den Bergen kann kommen. Doch zuweilen schwind...
Was es alles gibt – Skurrile Verkehrsregeln Autofahren im Ausland kann teuer werden, egal ob mit dem eigenen Fahrzeug oder einem Mietwagen. In den meisten Ländern gibt es Verkehrsregeln, an die ...
Engpässe bei Winterreifen per Onlinekauf umgehen Winterreifen online zu kaufen, ist eine clevere Vorgehensweise. Die Verfügbarkeit ist gut und außerdem bietet sich die Chance, bares Geld zu sparen. D...
Mit Winterreifen durch den Sommer? Auch wenn es nur zwei Mal im Jahr so weit ist, zählt es dennoch zu den lästigen Angelegenheiten. Der Wechsel von Sommerreifen auf Winterreifen und and...
Checkliste zur Vorbereitung auf die Hauptuntersuch... In rund 40 % aller Hauptuntersuchungen stellen Prüfer Mängel fest, bei fast jedem vierten Fahrzeug erteilen sie die HU-Plakette erst bei einer Nachprü...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.