Fiat Geschäftsjahr 2009: Italiener bauen Marktanteil aus

Mit 28.572 neu zugelassenen Fahrzeugen und einem auf 11,9 Prozent gestiegenen Marktanteil hat Fiat Professional das Geschäftsjahr 2009 erfolgreich abgeschlossen. Die Nutzfahrzeugmarke der Fiat Group Automobiles Germany AG ist damit erneut die souveräne Nummer 1 der Importeure in Deutschland – sie hat sogar 30.565 Fahrzeuge verkauft, die Exporte der Aufbauhersteller mitgezählt. Diese positive Entwicklung im Bereich bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht ist umso bemerkenswerter, da insbesondere die Nutzfahrzeugbranche im vergangenen Jahr mit den Auswirkungen der Wirtschaftskrise zu kämpfen hatte.

Fiat Professional profitierte vor diesem Hintergrund einmal mehr von einer sehr gut positionierten Produktpalette und der Tatsache, dass das Unternehmen auch im Bereich der Wohnmobile außergewöhnlich erfolgreich ist. Hintergrund: Im Jahresdurchschnitt dominierten die Fiat Camper ihr Segment mit einem Marktanteil von 54,7 Prozent; im Dezember waren es sogar mehr als 60 Prozent.

Fiat Professional hat beste Chancen, dass die erfolgreiche Konsolidierung in einem aller Voraussicht nach bis 2011 schwierigen Marktumfeld auch 2010 fortgesetzt werden kann. Einer der Gründe: der komplett neue Fiat Doblò Cargo. Die Markteinführung des ebenso wirtschaftlichen wie clever durchdachten Kompakt-Transporters erfolgt am 27. Februar. Das Gesamtkonzept der neuen Doblò-Generation setzt insbesondere in Sachen Funktionalität neue Maßstäbe. Zu den herausragenden Eigenschaften zählen die höchste Nutzlast der Klasse (bis zu 1.000 Kilogramm inklusive Fahrer), der größte Innenraum (bis zu 4,2 Kubikmeter Ladevolumen) sowie die umweltfreundlichsten Motoren im Wettbewerbsumfeld.

Zum Jahresauftakt 2010 bietet Fiat Professional darüber hinaus spezielle, maßgeschneiderte Lösungen für Handwerker und Speditionen an. Ein Beispiel: der Fiat Ducato Kasten mit Speditionsausbau für eine monatliche Leasingrate von lediglich 229,- Euro (ohne Anzahlung). Die Fiat Ducato Pritschenversion wird für Dachdecker zudem aufpreisfrei ausgeliefert. Ein weiteres positives Vorzeichen für den Jahresverlauf 2010 ist die Tatsache, dass Fiat Professional für den Ducato am 24. Februar als erster Basisfahrzeug-Hersteller mit dem „CTJ-Meilenstein“ der Vereinigung der Caravaning- und Touristik-Journalisten e.V. – einem der renommiertesten Preise dieser Branche – ausgezeichnet wird.

Quelle & Bild: Fiat

Weitere Auto News zum Thema

Startschuss für den „Telekom App-Award“... Die Deutsche Telekom startet mit dem „Telekom App-Award“ einen neuen Ideenwettbewerb: Der Konzern ruft alle kreativen Autofahrer und App-Entwickler au...
Audi Betriebsrat – Fritz Böhm wird 90 Jahre alt Sein Name ist mit dem Audi-Betriebsrat verbunden wie kein anderer: Fritz Böhm verkörpert 35 Jahre Betriebsratsarbeit in Ingolstadt. Heute wird er 90 J...
Auto Highlights 2012 Das Jahr 2012 wird spannend, für viele Kunden und wohl noch mehr für die Hersteller. Zahlreiche neue Modelle, oder bereits bekannte und überarbeitete ...
Daihatsu verbessert Kundenzufriedenheit Die Zufriedenheit der Daihatsu Händler in Deutschland ist in den vergangenen zwölf Monaten erheblich gestiegen. Dies ist das Ergebnis des Schwacke Mar...
Neuheiten von Alfa Romeo Die italienische Traditionsmarke Alfa Romeo hat schon weit bessere Zeiten als die jetzige erlebt. Klingende Namen legendärer Autos wie der Ur-Giuliett...

1 1 Kommentar Jetzt kommentieren! →


  1. SchweinchenOink

    Fiat Professional scheint es bei Fiat in den letzten Jahren wirklich rauszureissen. Vielleicht gibt es ja deswegen mittlerweile auch zum Teil 4 Jahres Garantien für die Fiat Modelle.

    Antwort
SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.