Deutscher „Design-Oscar“ für Audi A5 Coupé

Der Rat für Formgebung hat heute in Frankfurt den „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010“ an die AUDI AG verliehen. In der Kategorie „Designpreis Produktdesign Gold“ ging die höchste offizielle Design-Auszeichnung in Deutschland an das Audi A5 Coupé. Den „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010“ nahm Axel Strotbek, Mitglied des Vorstands der AUDI AG Finanz und Organisation entgegen. Für Strotbek ist der A5 „ein klares Design-Statement für Sportlichkeit und Eleganz. Zugleich bietet er ein Fahrerlebnis von überragender Dynamik und hohem Reisekomfort.“ Und für Walter de Silva, Designchef des Volkswagen-Konzerns, zuvor Leiter Audi Design und „Vater“ des Fahrzeugs, steht fest: „Das Audi A5 Coupé ist das schönste Auto, das ich jemals entworfen habe.“

Die höchste offizielle Design-Auszeichnung in Deutschland geht bereits zum vierten Mal an ein Audi-Modell. Denn vor dem A5 wurden bereits der Audi A4 Avant, der Audi A3 und der Audi A2 mit dem renommierten Designpreis ausgezeichnet.

„Das Audi-Design Team und ich freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie bestätigt in eindrucksvoller Weise die Designkompetenz der Marke. Das A5 Coupé bringt alle Gene für eine Designikone mit. Schön, dass die Jury das auch so sieht “, sagt Stefan Sielaff, Leiter Audi Design. Wolfgang Egger, Leiter Design Audi Konzern, sagt: „Das Audi A5 Coupé nimmt die Tradition des klassischen zweitürigen Sport- und Reisecoupés auf – kraftvoll und stilsicher interpretiert mit den Elementen der progressiven Audi-Designsprache.“

Die gelungene Formgebung des A5 honorieren auch die Kunden: Seit der Marktein­führung im Juni 2007 lieferte Audi bis Ende Januar 2010 mehr als 126.000 Einheiten des A5 Coupés weltweit an Kunden aus. Die größten Einzelmärkte für den A5 sind Deutschland, Großbritannien, USA, Italien und Frankreich.

Das Design des Audi A5

Coupé-Kunden gehen bei der Auswahl ihres Autos sehr emotional vor, wichtigster Kaufgrund für einen sportlichen Zweitürer ist das Design. Kraftvoll und stilsicher interpretiert mit den Elementen der progressiven Audi-Designsprache nimmt das Audi A5 Coupé die Tradition des klassischen zweitürigen Sport- und Reisecoupés auf.

Und da überzeugt der Audi A5 schon auf den ersten Blick: „Das Coupé ist eindeutig ein automobiler Charakterdarsteller. Die ebenso progressive wie stilsichere Formensprache von Audi findet beim A5 einen Höhepunkt“, sagt de Silva.

Das A5 Coupé ist für den Italiener ein sehr wichtiges Auto: „Es vereint Sportlichkeit, Leistungsstärke, Hochwertigkeit und Eleganz als Kernelemente aus dem ‚genetischen Code’ der Marke Audi in besonders verdichteter Weise. Die sportlich flache Silhouette, die wenigen, aber sehr präzise ausgeführten Linien, die expressive Front und das ebenso ausdrucksstarke Heck ergeben ein absolut begehrenswertes Coupé.“

De Silva weiter: „Natürlich ist der A5 ein sehr kraftvolles und überaus sportliches Automobil. Aber er erscheint dabei überhaupt nicht aggressiv oder arrogant.“ Es sei vielmehr die klassische Eleganz, die Harmonie der Proportionen, Linien und Flächen, die den Zweitürer von Audi auszeichnen.

So werden die Proportionen des Coupés geprägt durch den sehr breiten und flachen Wagenkörper, durch den langen Radstand mit dem kurzen vorderen Überhang und den gestreckten Übergang von der C-Säule zum kurzen Heckabschluss.

Der Preis

Kein anderer Designpreis stellt ähnlich hohe Anforderungen an seine Teilnehmer. Ein Unternehmen kann nur dann am Wettbewerb teilnehmen, wenn sein Produkt bereits mit einem nationalen oder internationalen Preis ausgezeichnet wurde. Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme ist die Nominierung durch die Wirtschaftsministerien und –senatoren der Länder beziehungsweise durch das Bundesministerium für Wirtschaft.

Die Jury

Über die Vergabe des Designpreises entscheidet eine aus Vertretern von Industrie, Hochschule, Design und Medien. Sie wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie berufen.

Weitere Auto News zum Thema

Audi RS 3 Sportback: Sportlich ungerade Der Puls von Sportwagenfreunden rast schneller, wenn nur der Name Audi RS 3 fällt. Die Kombilimousine wird seit März 2011 hergestellt und ist mittlerw...
Audi A3 Sportback – Der Leichtbau Fünftürer... Dass Rucksäcke praktisch sind, weiß man anscheinend auch bei Audi. Daher wundert es nicht, dass man dem A3 einen solchen spendiert hat und das Ganze n...
Der neue Audi S7 – Sportback Limouse mit V8-... Audi lässt es krachen, und zwar richtig. Mit dem neuen S7 präsentieren die Ingolstädter eine umwerfende Sportback-Limousine mit bärenstarkem V8-Motor ...
Audi A6 Allroad – Spagat zwischen Kombi und ... Mit dem neuen A6 Allroad schafft Audi nun bereits in der dritten Generation gekonnt den Spagat zwischen Kombi und SUV. Wobei zweifellos gesagt werden ...
Audi RS 4 Avant – Tradition verpflichtet Mit dem neuen RS 4 Avant setzt Audi eine lange und erfolgreiche Tradition sportlicher Familienkombis fort. Dabei steht der RS 4 Avant für kompromisslo...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.