Der neue Hyundai Santa Fe – Preiswerte SUV-Alternative

Koreanische Autohersteller waren lange Zeit als Billiganbieter nach europäischem Vorbild kopierter Fahrzeuge verschrien und konnten sich lange Zeit nicht als ernst zu nehmende Konkurrenz etablierter Hersteller positionieren. In jüngster Vergangenheit vollzog sich allerdings langsam ein Imagewandel hin zu einer echten Alternative zu anderen Anbietern preisgünstiger Fahrzeuge, gerade im Bereich der Kompakt- und Mittelklasse. Die dritte Generation des beliebten SUV Hyundai Santa Fe passt hervorragend in diesen Trend und überzeugt als eigenständiges Fahrzeug mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu seinem Vorgänger konnte er nicht nur im Bereich Ausstattung, sondern auch beim Design gehörig zulegen, was ihn sicherlich für eine ganz neue Käuferschicht interessant macht und für Hyundai gleichzeitig einen gehörigen Schritt in Richtung anerkannter Marke bedeutet.

Amazon Shopping Tipps
Auto Katalog 2018
SONAX XTREME AntiFrost
SONAX ScheibenEnteiser Set
Auto Katalog 2018
SONAX XTREME AntiFrost & KlarSicht Konzentrat, 5 Liter
SONAX ScheibenEnteiser 3er Set
Werbung

Gut weil unspektakulär? Der Santa Fe von Hyundai.

Optisch präsentiert sich der neue Hyundai Santa Fe unspektakulär und grundsolide, ohne dabei langweilig zu wirken. Vorbei sind die Zeiten koreanischer Design-Allüren zwischen schlechter Kopie und allzu großer Individualität, denn der neue Santa Fe, wie übrigens zahlreiche andere aktuelle Modelle aus dem Hause Hyundai, zeigt sich gelassen-elegant. Auch das Interieur überzeugt durch eine schlichte und gleichzeitig moderne Formsprache. Zahlreiche Assistenzsysteme wie etwa eine Einparkhilfe sowie großzügige Beinfreiheit im Fond kennzeichnen den Innenraum des Santa Fe, der in der neuen Generation zwei Zentimeter länger als sein Vorgänger ist. Vor allem qualitativ hat der neue Santa Fe im Vergleich zu seinem Vorgänger enorm zugelegt, alles wirkt top verarbeitet.

Die Motorenpalette des neuen Hyundai Santa Fe orientiert sich stark an jener des Vorgängermodells. Zwei Diesel- sowie ein Benzinaggregat stehen den Kunden zur Auswahl und können entweder mit Front- oder Allradantrieb kombiniert werden. Den Einstieg bildet ein 2 Liter großer Diesel mit 150 PS, ihm folgt ein 2,2 Liter großer Selbstzünder mit einer Leistung von 200 PS. Der Verbrauch soll sich laut Hersteller zwischen 5 und 5,5 Liter auf 100 km bewegen. Der angebotene Benziner leistet 193 PS aus 2,4 Litern Hubraum und soll um die 7,1 Liter verbrauchen. Der neue Hyundai Santa Fe erscheint im Spätsommer 2012. Zu den Preisen wurde bislang nichts bekannt gegeben.

Bilder: Auto-Medienportal.Net

Weitere Auto News zum Thema

Hyundai ix35: Tucson Nachfolger mit sportlichem De... Mit dem in Europa entwickelten ix35 löst Hyundai im März 2010 das Erfolgsmodell Tucson hierzulande ab. Der Generationenwechsel bei dem kompakten Sport...

0 Kommentare Jetzt kommentieren! →


SEO-SPAM wird gelöscht! URLs nur auf Domain (www.domainname.de/12345)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.